Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 18. April 2011

Erklärungen zur Borte

Bevor ich in den nächsten Tagen die Borte beende, möchte ich sie etwas erklären und zeigen, wie sie gestrickt wird. Viele Strickerinnen können sich nämlich, bevor sie so etwas selbst gestrickt haben, nicht vorstellen, was sie machen sollen. Deshalb habe ich ein Zwischenstandsfoto gemacht.
Ich habe nun bald die Hälfte erreicht und stricke immer nur über 13 Maschen hin- und her. Dabei wird in jeder Reihe eine Masche des Tuches abgenommen.
Beim Korallentuch habe ich mir bei jedem Muster etwas gedacht. Der obere Teil soll Wellen darstellen, weil sich das Wasser über und auch zwischen den Korallen bewegt. Die Borte soll den Boden also das Riff oder die Felsen, auf denen die Korallen festgewachsen sind, darstellen. Es ist dasselbe Muster, wie das Wellenmuster, jedoch mit weniger Löchern. Dadurch ist es kompakter.

1 Kommentar:

  1. Tücher, bei denen das Muster eine Bedeutung hat , finde ich besonders interessant ! Dankeschön, das du zeigst , wie das mit der angestrickten Borte funktioniert :-)
    Liebe Utlinde, ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Tag
    freue mich auf das Bild vom fertigen Tuch :-)
    und sende dir herzliche Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen