Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 30. Mai 2011

Alhambra Patio und KAL-Ankündigung

Heute ist das Alhambra Patio Tuch fertig geworden. Es wiegt nur 78 g. Da es aus Alpaca 1 von Isager besteht, habe ich nur 625 m verstrickt. Trotzdem ist es 210 cm breit und in der Mittellinie 95 cm lang. Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 4,5 mm.
Am 23. Juni beginnt ein Knit-along zu diesem Tuch. Dafür wird es zunächst 6 Wochen lang zum ermäßigten Preis von 2 € zu erhalten sein. Ich werde es auf meiner Homepage und auf Ravelry anbieten. 
Ich empfehle unifarbene Wolle mit einer Lauflänge um die 800 m auf 100 g.
In der Ravelry-Gruppe utlindes-handarbeiten, werde ich auf jeden Fall alle Fragen beantworten. Natürlich helfe ich auch hier und per Mail.
Später wird die Anleitung 5 € kosten.







Sonntag, 29. Mai 2011

Nur noch warten

Nachdem ich heute morgen die letzten paar Bortenreihen gestrickt habe, durfte mein Tuch erst einmal ein wenig im Wasser liegen. Vorher habe ich schon die Spannstäbe durch die Kanten und Spitzen gezogen. Nach dem Ausspülen und Ausdrücken folgte der nächste Schritt.

Das Tuch habe ich doppelt gelegt gespannt. Im Knick liegt eine dünne Messingröhre. Um die senkrechten der schrägen Kante besser auszuarbeiten habe ich dort jeweils Spielstricknadeln eingezogen. Ich weiß nicht, ob es ohne nicht genauso würde. Aber ich fand das diesmal einfach sinnvoll, weil rechte und linke Kante sich nicht ganz identisch verhalten.
Nun brauche ich nur noch warten. Morgen ist das Tuch trocken. Ich zeige hier dann Bilder vom fertigen Tuch. Gleichzeitig werde ich den genauen Starttermin vom Knit-along ankündigen.

Samstag, 28. Mai 2011

Wieder eine Strickschrift fertig

Heute habe ich bei beiden Ärmeln die erste Ärmelstrickschrift vollendet. Das sind die Hälfte der Ärmelreihen bis zur Passe. Diese Strickschrift hat 81 Reihen. Dafür habe ich 11 Tage gebraucht. Da die Ärmel ja immer weiter werden,werde ich sicher mehr als nochmal solange brauchen, bis die Passe erreicht ist.

Freitag, 27. Mai 2011

halbe Borte

Etwas mehr als die Hälfte der Abschlussborte habe ich nun gestrickt.
Sie ist ganz gradlinig mit Zick-Zack-Linie dazwischen. Sie soll den Architrav, also den Balken oberhalb der Bögen, darstellen. Die Zacken sollen den darauf befindlichen Schriftzug symbolisieren.
In ein paar Tagen wird das Tuch fertig sein. Dann folgt Fertigstellung der Anleitung und deren Übersetzung. Sobald das Alhambra Patio fertig ist, werde ich den Beginn des Knit-alongs bekanntgeben.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Schon wieder Ärmel

Heute sind wieder die Ärmel der Jacke an der Reihe. Diesmal habe ich einen Ärmel so gedreht, dass die "Nahtstelle" erkennbar ist. Soähnlich wird es auch nachher an den Schulterlinien aussehen.

Mittwoch, 25. Mai 2011

unglaublich

Ich kann es selbst kaum glauben, dass ich heute Strickschrift 4 beendet habe. Aber ich wollte unbedingt auch heute ein Foto zeigen. Das Bild ist grad ein paar Sekunden alt.
Jetzt fehlt nur noch die quer angestrickte Abschlussborte. Diese passt auch, wenn man das Tuch früher beendet.

Dienstag, 24. Mai 2011

Wieder Ärmel

Da ich im Moment nur an zwei Projekten stricke, zeige ich sie immer abwechselnd. Die Jackenärmel wachsen nur sehr langsam. Aber sie wachsen.
Den zweiten Ärmel habe ich wie schon beim letzten Foto gewendet. So kann man beide Seiten und das volle Muster sehen.

Montag, 23. Mai 2011

Strickschrift 3 beendet

Heute habe ich wie erwartet Strickschrift 3 zu Ende gestrickt.
Es ist nicht mehr klein, aber auch noch nicht richtig groß. Auf das Spannbrett passt es nur noch diagonal. Nach Strickschrift 4 wird es gar nicht mehr drauf passen.
Mal sehen, wie und ob ich dann ein Foto zeigen kann.

Sonntag, 22. Mai 2011

Ohne Bild

Heute habe ich mal wieder kein Foto zu bieten. Natürlich habe ich schon gestrickt.

Die Jackenärmel sind um ein paar Reihen gewachsen.

Vom Tuch habe ich inzwischen 3/4 der Reihen von Teil 3 gestrickt. Wahrscheinlich kann ich morgen ein Foto vom vollendeten Teil 3 zeigen.
Die Strickschrift zu Teil 4 habe ich inzwischen geschrieben. Im Prinzip geht das Muster immer weiter. Da aber die Maschen- und Reihenzahl nicht durcheinander teilbar sind, wiederholt sich der Rand erst nach ewig vielen Reihen. Und das sind mehr als für das Tuch benötigt werden. Deshalb musste ich zum Vergrößern eine weitere Strickschrift schreiben. Nach Strickschrift 4 wird das Tuch aber groß genug sein.

Samstag, 21. Mai 2011

die Ärmel wachsen

Die Ärmel der Doppelstrickjacke wachsen langsam aber stetig.
Insgesamt wird die Jacke ziemlich weit werden.
Im Moment macht mir das Tuch deutlich mehr Spass als die Jacke, deshalb wächst es schneller.

Freitag, 20. Mai 2011

Strickschrift 2

Vom Alhambra Patio habe ich nun Strickschrift 2 beendet. Das Tuch ist nun 120 cm breit und 60 cm lang. Strickschrift 3 habe ich  geschrieben. Das sind weitere 48 Reihen. Wenn mir das Tuch dann noch zu klein ist, werde ich eine weitere Strickschrift dazu schreiben.

Donnerstag, 19. Mai 2011

Mal was anderes

Heute hat ich mal Lust was anderes zu handarbeiten. Deshalb habe ich endlich das tunesisch gehäkelte Beutelchen fertiggestellt.
Ich habe es mit einem Kästchenmuster gehäkelt. Immer drei Maschen rechts und 3 Maschen im Strickmuster. Alle drei Runden dann habe ich dann gewechselt. Die untersten und obersten Kästchen sind jeweils nur zwei Runden hoch. Um es schließen zu können, habe ich eine Runde Stäbchen gehäkelt und mit zwei Runden rechts abgeschlossen. Durch die Stäbchenrunde habe ich eine Kordel gezogen. Das Beutelchen ist groß genug, um ein 50 g Knäuel Häkelgarn aufzunehmen. Vielleicht verwende ich es als Projektbeutel für meine Occhisachen.

Mittwoch, 18. Mai 2011

Ärmelanfänge

Die Ärmel sind nun endlich richtig auf den Nadeln. Der zweite Ärmel ist spiegelverkehrt zum Ersten. 9 Musterreihen sind auf den Fotos zu sehen.

Dienstag, 17. Mai 2011

Seestern

 Mein kleines Projekt ist fertig und schon auf dem Weg zum Empfänger. Es ist ein Seestern. Die Anleitung stammt aus Amigurumi Knits von  Hansi Singh. Wie bei allen ihren Anleitungen sind die Details gut ausgearbeitet.

Gestern hatte ich noch das Foto von Teil 1 des Alhambra Patio Tuches versprochen. Hier ist es. Ein paar Reihen weiter bin ich inzwischen.

Die Ärmel der Doppelstrickjacke sind nun angeschlagen. Da der zweifarbige italienische Anschlag, den ich dafür verwendet habe, nicht zu meine häufig benutzen Anschlägen gehört, war das ganz schön anstrengend. Es sind immerhin je Ärmel 2 mal 84 Maschen in der Runde.

Montag, 16. Mai 2011

Mal was Kleines

Heute habe ich fast den ganzen Tag für die Jacke Wolle gewickelt, da ich die Ärmel mit neuen Knäueln beginnen möchte.

Gestern Abend noch habe ich was ganz anderes angefangen. Ein sehr kleines Projekt. Ich denke morgen wird es schon fertig werden. Dann wird es mich gleich wieder verlassen. So schaut es nun aus.

Beim Tuch habe ich die erste Strickschrift vollendet. Davon gibt es morgen ein Foto.

Sonntag, 15. Mai 2011

Armausschnitt erreicht

 Heute habe ich tatsächlich nach 50 Tagen Strickzeit die Armauschnitthöhe der Jacke erreicht. Nun muss ich erst die Ärmel bis zu dieser Stelle stricken. Dann folgt die Passe.
Morgen werde ich erst mal die Stränge wickeln, damit ich auch anschlagen kann.


Samstag, 14. Mai 2011

Es wächst

Mein Alhambra Patio wächst. Nun ist das Muster vom Innenteil einmal erkennbar. Ich bin zufrieden, wie es herauskommt. Muster, Farbe und Wolle passen zusammen.
Ich hoffe, dass Tuch wird auch anderen gefallen, da es eine Kaufanleitung geben wird.
Ich plane, die Anleitung zunächst für einen Sonderpreis zu einem KAL anzubieten und nach einiger Zeit auf den normalen Preis umzusteigen. Ist das ein guter Plan?

Freitag, 13. Mai 2011

Ich bin erstaunt

Nun stricke ich seit Ende März an der Doppelstrickjacke und es fehlen nur noch 12 Reihen bis zum Armausschnitt. Eigentlich dachte es, dass es viel länger dauert.
Sobald ich dort angekommen bin, muss ich erst mal die Ärmel stricken, damit ich die Passe im Ganzen stricken kann.

Donnerstag, 12. Mai 2011

Gleich zwei Anfänge

Nun habe ich das Alhambra Patio Tuch gleich zweimal begonnen. Nach einigen Reihen erschien mir die Nadelstärke zu hoch, deshalb habe ich mit dem zweiten Knäuel noch einmal mit dünneren Nadeln angefangen.
Gespannt gefällt mir nun doch die lockere Version besser. Ich finde die Proportionen ausgeglichener.
Sobald ich die Anfänge wieder abgenadelt hatte, war mir auch klar was mich gestört hat. Das lockerere Teil sieht ungespannt unordentlich aus. Da das Tuch aber hinterher sorgfältig auf Zug gespannt wird, spielt es keine Rolle, wie es auf den Nadeln aussieht.
Da ich nicht davon ausgehen kann, dass jeder die Alhambra in Andalusien gut kennt, hier noch zwei Links zu Bildern der Arkaden des Löwenhofes, von denen dieses Muster sehr stark inspiriert ist.

Mittwoch, 11. Mai 2011

Planung

Heute habe ich Wolle für mein nächstes Tuch besorgt. Es ist die Alpaca 1 von Isager in Gold. Eine andere Farbe konnte ich mir für diesen Entwurf einfach nicht vorstellen.

Die Inspirationsquelle sind die Arkaden des Löwenhofes in der Alhambra. Eigentlich sollte das Tuch Alhambra Löwenhof oder Alhambra Patio de los Leones heißen. Da beide Namen sehr lang sind und nicht die Löwen sondern die Arkaden der Ausgangspunkt sind, habe ich entschieden, dass das Tuch Alhambra Patio heißen wird.


Das zweite Foto zeigt meine Musterprobe.
Ich überlege, ob ich zu diesem Tuch einen Knitalong starte?
Zunächst muss ich es aber erst mal stricken.

Dienstag, 10. Mai 2011

Gut gewachsen


Da das Ringtuch fertig ist und ich noch keine neuen Sachen auf den Nadeln habe, ist die Jacke in den letzten Tagen enorm gewachsen. Es fehlen nun noch 28 Reihen bis zum Armausschnitt.
Ich weiß genau, wo ich das Muster ergänzt habe und frage mich, ob das jemand anderer herausbekommen kann.

Morgen besorge ich Wolle für neue Sachen. Irgendwie passt die Vorhandene nämlich nicht zu meinen Ideen.


Zu dem Ringtuch hatte ich mir eine Anleitung geschrieben, bei der nur Kleinigkeiten für eine Veröffentlichung ergänzt werden müssten. Zusätzlich fehlt natürlich auch noch die Übersetzung. Soll ich sie fertigstellen und veröffentlichen? Das Grundmuster ist sehr bekannt, aber ich habe es noch nie von der Mitte heraus gestrickt gesehen. Es nicht kraus sondern glatt rechts zu stricken, ist auch unüblich, in diesem Fall aber sogar einfacher.

Montag, 9. Mai 2011

Ringtuch fertig

Das Ringtuch ist nun endgültig fertig. Es hat eine Seitenlänge von 118 cm. Die Diagonale ist 165 cm lang. Es wiegt 96 g. Das sind knapp 900 m Wolle. Die Wolle ist von der Hamburger Wollfabrik das Angebot 8002: 35 % Merino, 35 % Cashmere, 30 % Seide.
Wäre es mein Tuch würde ich es so wie auf den ersten beiden Bildern auf der Schneiderpuppe tragen. Auch doppelt gelegt ist es gar nicht so klein. Das letzte Foto zeigt, wie es meine Tochter voraussichtlich tragen wird.

Sonntag, 8. Mai 2011

Auf Spannung gebracht

Nun ist das Ringtuch soweit, dass ich nur noch warten muss, bis es ganz fertig ist.
Heute habe ich die letzten Rapporte der Borte gestrickt und diese im Maschenstich geschlossen. Die Fäden habe ich vernäht, aber noch nicht abgeschnitten. Nachdem es gewaschen war, habe ich es gespannt. Dieses Tuch ist genau so groß wie mein Spannbrett. Ich hoffe, die Größe reicht für meine Tochter. Morgen weiß ich mehr. Dann gibt es auch Bilder vom fertigen Tuch.

Samstag, 7. Mai 2011

Neue Doppelstrickjackenbilder

Reihe 132 habe ich heute beim Stricktreffen erreicht. Ich bin immer noch ganz begeistert von dem Muster. War wohl eine gute Wahl.
Jede Reihe ist der Fortschritt erkennbar.

Freitag, 6. Mai 2011

Schon wieder kein Foto

Heute habe ich gar kein Foto gemacht. Das Tuch wächst. Die dritte Ecke ist erreicht. Sonntag werde ich wohl die letzten Maschen stricken.
Die Jacke entwickelt sich auch weiter. Reihe 128 ist geschafft.

Zwischendurch entwerfe ich Geheimprojekte. Davon darf ich nichts zeigen. Ist sowieso noch nichts zu sehen.

Donnerstag, 5. Mai 2011

Doch anders entschieden

Ich habe mich eben noch anders entschieden, als gestern geschrieben. Deshalb gibt es heute ein Zwischenstandsfoto vom Ringtuch. Die Seilverlängerung macht's ohne großen Aufwand möglich. Etwas Zeit brauche ich schon für solche Fotos. In die Borten habe ich wie später zum Spannen, Stäbe aus dem Drachenbau eingezogen.
Die Borte ist nun zu 5/8 gestrickt. Nun kann man auch erkennen, wie das Tuch einmal aussehen wird.

Mittwoch, 4. Mai 2011

Nichts zu zeigen

Obwohl ich heute einiges gestrickt habe, kann ich gar nichts zeigen.

Vom Ringtuch werde ich vor dem Schlafengehen bestimmt noch die zweite Ecke erreichen. Dann ist die Hälfte der Borte geschafft. Bis ich genug Maschen abgestrickt habe, dass ich ein Foto machen kann wird es aber sicher noch ein paar Tage dauern.
Die Jacke ist bis jetzt um 2 1/2 Reihen gewachsen. Die dritte Reihe werde ich heute sicher noch fertig stricken. Vielleicht schaffe ich auch noch eine Vierte.

Nebenher mache ich mir Gedanken über neue Entwürfe.

Dienstag, 3. Mai 2011

Wochenfortschritt

Das letzte Mal habe ich den Jackenfortschritt vor einer Woche gezeigt. Ist der Fortschritt erkennbar? Insgesamt sind es nun 121 Musterreihen.

Beim Ringtuch habe ich inzwischen von der Randborte ein Viertel gestrickt. Sobald sich das Teil  ausbreiten lässt, mache ein letztes Zwischenstandsfoto vor der Fertigstellung.


Die Anleitung vom Korallentuch ist übrigens schon seit Sonntag Abend auf meiner Homepage und bei Ravelry verfügbar.

Montag, 2. Mai 2011

Occhieinsatz

Heute zeig ich euch, was aus dem Occhiteilchen, dessen Anfang ich letztens gezeigt habe, geworden ist. Während der langen Zugfahrt nach und von Backnang habe ich es fast fertig bekommen. Gestern Abend habe ich dann die letzten Doppelknoten geocchelt. Die ersten beiden Bilder zeigen das fertige Teilchen. Es hat genau die gewünschte Größe und Form bekommen. Jetzt bestand noch die Frage, ob es so auch an die gewünschte Stelle passt.
Vor ein paar Wochen hatte ich mir ein neues Nachtkleid gekauft. Es hat ein Oberteil im Lagenlook. Da kam ich auf die Idee dieses noch zu betonen. Ein wenig rote Farbe konnte das schwarze Kleid sowieso gebrauchen.
Heute habe ich das fertige Occhiteilchen eingenäht. Dafür habe ich die vielen Ösen am Rand genutzt. Es passt perfekt. Nun habe ich ein schickes Nachtkleid mit rotem Occhieinsatz.
Mein Mann hat sich sehr positiv dazu geäußert. Gefällt es euch auch?