Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Loop trocken

 Gestern habe ich keine Zeit gefunden zu bloggen.
Heute zeige ich den Loop den ich für die Freundin meines Sohnes gestrickt habe. Ein wenig ist er beim Waschen schon gewachsen, aber nicht sehr viel. Er hat einen Umfang von 134 cm und ist 12 cm breit. Gebraucht habe ich 2 1/2 Knäuel Cusco von Lamana, eine wunderbar weiche Babyalpakaqualität.




Montag, 29. Oktober 2012

Was Besonderes

Heute habe ich etwas Besonderes mit euch vor. Aufgrund der Anzahl der Seitenaufrufe weiß ich, dass hier sehr viele mitlesen, ohne zu kommentieren. Jetzt seid ihr gefragt.
Ich verlose die abgebildeten Knäuel, das Tuch und eine meiner Anleitungen nach Wahl. Einzige Bedingung schreibt hier einen Kommentar und sagt, was ihr haben möchtet.
 Zur Auswahl stehen:

Ein 100 g Knäuel Sockenwolle ( 420 m) : Schoeller+Stahl Fortissima Colori Socka Color Farbe 15

5 Knäuel je 125 m auf 40 g,
40 % Merino, 30 % Baumwolle, 30 % Possum
Kia Ora Kiwi Sport Farbe 5 ( Pink) von Zealana

1 Knäuel 70% Mohair 30 % Seide 210 m auf 25 g Rowan Kidsilk Haze Farbe 583 ( Pink)

Tuch Daedalus aus Merino lace in der Farbe Sugar Marple
und wie oben erwähnt eine meiner Kaufanleitungen zur Wahl

Ihr habt bis Ende dieser Woche Zeit. Von den Gewinnern, brauche ich dann noch die Adresse.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Loop muss nur noch trocknen

Der Loop für Kathi ist fertig. Heute habe ich ihn abgekettet und gleich die Fäden vernäht. Ungewaschen hat er die richtige Größe. Nun hoff ich, dass er im Entspannungsbad nicht zu sehr gewachsen ist.
Gewogen und gemessen hab ich ihn noch nicht. Gestrickt habe ich nach der Anleitung Infinitude Scarf.

Samstag, 27. Oktober 2012

Herbstmarkt bei Elisabeth

Heute war Herbstmarkt bei Elisabeth in Willich. Sie bot kistenweise Wolle zum Sonderpreis an. In der Wollvilla konnte man auch stöbern. Wie bei ihr üblich alles hochwertige Wolle ohne oder fast ohne Kunstfaserbeimischung. Es lohnt sich auch sonst immer zu ihr zu gehen und zu stöbern.
Anschließend fand bei ihr das wöchentliche Kaarster Stricktreffen statt, weil der normale Ort belegt war. Ein Teil der Teilnehmer saß lange draußen in der erstaunlich warmen Herbstsonne. Als es kühler wurde füllte sich der Tisch im Wohnzimmer.
Mit von der Partie war auch Miriam Tegels, die den vor kurzem eingetroffenen Pokal für den diesjährigen Gewinn der Back-to-Back Challenge dabeihatte.

Freitag, 26. Oktober 2012

5. Paisleytag

Heute ist der 5. Paisleytag, weil ich in der Nacht Teil 5 veröffentlicht habe. Der Hauptteil des Tuches ist am Ende von Strickschrift 5 fertig. Nächste Woche folgen noch die Borten, die rundherum angestrickt werden. Dann zeige ich euch das fertige Tuch.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

weitere 3 Maschenmarkierer

Wieder sind ein paar Maschenmarkierer fertig geworden. Jetzt kommt eine orange Serie. Bald habe ich genug von ihnen.

Mein Adventskalendertuch wächst gut. Mit der Strickschrift für eine eher schmale Stola mit denselben Designelementen habe ich auch begonnen.

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Auch mal wieder Vanessa

Der Pullover Vanessa aus der Verena wächst langsam weiter. Ich habe nun 4 von 5 Taillenabnahmen hinter mir.
Nebenher stricke ich seit Sonntag kurz vor Mitternacht an dem Adventskalendertuch. Inzwischen ist der 6. Dezember fertig. Ich habe einige Fehler in der Anleitung gefunden und korrigiert. Heute habe ich mir von meinem Sohn zum Geburtstag wieder einen Onlinekalender zum Befüllen mit der Tuchanleitung gewünscht. Das bedeutet, dass es so wie letztes Jahr einen Adventskalender mit Türchen geben wird.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Wieder was Einfaches

Ich habe Sonntag gleich wieder was ganz Einfaches angeschlagen. Ich stricke nach der Anleitung Infinitude-Scarf. Habe jedoch eine andere Maschenzahl, da ich deutlich fester stricke. Diesen Loop hat sich die Freundin meines "kleinen" Sohnes ( 20) gewünscht. Ich habe ihm mein Ravelryaccount zum Aussuchen einer passenden Anleitung gezeigt. Dies war ihre zweite Wahl. Die Erste passte nicht zur Wolle. Das ist für Nichtstricker schwierig zu beurteilen.

Montag, 22. Oktober 2012

Calorimetry fertig

Heute morgen habe ich den Calorimetry für Lotte fertig erklärt. Da er nun endlich wieder trocken ist. Gestrickt habe ich aus Geisha von Blue Moon Fiber Arts. Da die Wolle wesentlich dünner ist, habe ich 176 Maschen angeschlagen. Meine Berechnung geht von 55 cm aus, da 60 cm für einen kleinen Kopf definitiv zu groß ist.

Sonntag, 21. Oktober 2012

wieder etwas weiter

Heute morgen bin ich mit der nächsten Strickschrift meiner Strumpfhosenanleitung fertig geworden. Die nächste habe ich dann gleich geschrieben. Wenn ich sie gestrickt habe, muss ich mir endlich überlegen, wie der Übergang von den Beinen zum Körper funktioniert.

Samstag, 20. Oktober 2012

ganz viele Maschenmarkierer

Jetzt wird es Zeit meine neusten Maschenmarkierer zu zeigen. Die ersten 6 entstanden vor meiner Fahrt in den Schwarzwald. Ich habe tatsächlich jeden Tag einen geschafft.

Da ich schon zurück bin, kann ich auch noch die Produktion, die auf der Fahrt entstanden ist, zeigen. Die oberen 5 Markierer habe ich auch der Hinfahrt geknotet. Die unteren 5 entstanden auf der Rückfahrt. Nun fehlen nicht mehr viele, dann habe ich genug zum Verschenken.

Freitag, 19. Oktober 2012

Schon Sonntag angeschlagen

Schon Sonntag habe ich einen Calorimetry aus viel dünnerer Wolle, als in der Anleitung vorgesehen angeschlagen. Jetzt bin ich schon fast fertig. Das Foto entstand am Mittwoch, als ich schon mehr als die Hälfte gestrickt hatte. Wie ihr bestimmt erkennt, stricke ich dieses Haarband nicht für mich.

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Paisleytag heute einen Tag früher

Heute ist der 4. Paisleytag. Das heißt heute um Mitternacht habe ich Teil 4 der Anleitung zum Paisleytuch hochgeladen und verschickt. Eigentlich mache ich das immer Freitags. Da ich aber nicht zu Hause bin, habe ich es einen Tag früher gemacht.
Ich freu mich, dass ich nun doch schreiben kann. Die Bilder habe ich mir per Mail auf das Laptop geschickt, das ich mitgenommen habe.


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Adventskalender 2012 Vorbereitungen

Heute habe ich die Anleitung für das diesjährige Adventskalendertuch geschrieben. Ich hatte ja zwischendurch erzählt, dass ich für ihn teste. Gestrickt habe ich aus weißer Baumwolle ein ellenlanges Probestück.
In den nächsten Tagen beginne ich das Tuch zu stricken, damit keine Fehler in der Anleitung sind. Dies Jahr plane ich zusätzlich einen breiten Schal mit denselben Designelementen.
Ich hoffe, ich kann in den nächsten Tagen bloggen. Ich bin ein paar Tage im Schwarzwald und weiß noch nicht, ob ich etwas schreiben kann. Spätestens Sonntag kommt der nächste Eintrag.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Vanessa Zweites Teil begonnen

Samstag beim Stricktreffen war es soweit. Das erste Teil vom Pullover Vanessa aus der aktuellen Verena wurde fertig. Die Schultermaschen habe ich jedoch nicht abgekettet, sondern stillgelegt. Sonntag habe ich dann das Rückenteil angeschlagen.

Montag, 15. Oktober 2012

Echoflowertuch fertig

Gestern nach dem Abketten sah das Echoflowertuch so aus und war 116 cm breit. Ein zwar schönes aber sehr schrumpeliges Teil.
Heute nach dem Spannen sieht das Tuch nun so aus. Es hat eine Breite von 152 cm und in der Mittellinie eine Länge von 76 cm und wiegt ganze 52 g. Es besteht aus hauchfeiner Kaschmir. Da kann sich nun Ina drauf freuen.
 


Sonntag, 14. Oktober 2012

Strumpfhose am Bein

Heute morgen habe ich ein neues Foto am Bein gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit Aussehen und Passform.
Ich nehme nun alle 6 Runden zwei Maschen neben dem hinteren Muster zu. Berechnung und Ausführung scheinen zu passen.

Samstag, 13. Oktober 2012

Neues Bild für Alke Reeh

Ich arbeite seit Donnerstag wieder an einem Bild von Alke Reeh. Diesmal ist es wieder ein behäkeltes Bild. Es ist auch relativ klein.

Das Foto rechts zeigt die halb so große Vorlage. Das fertige Bild hat keine Blüten, sondern nur die Knubbel. Solche Vorlagen sind auch ein Test,wie die Idee in Wirklichkeit wirkt.

Zunächst werden alle dunklen Linien gehäkelt. Dann folgen die hellen, damit sie immer oben liegen. Ich habe nun die dunklen Linien fertig. In ein paar Tagen werde ich schon fertig sein.
Von dem letzten Bild, dass ich für die Künstlerin gearbeitet habe, finden sich hier und auf den folgenden Seiten Bilder. Frau Reeh hat noch nach vorne heraushängende Fäden zugefügt, damit das Bestickte besser ins Auge fällt.

Freitag, 12. Oktober 2012

Paisleys Teil 3 online

Um Mitternacht habe ich den dritten Teil der Anleitung zum Paisley Tuch hochgeladen, deshalb zeige ich heute wieder Bilder vom Fortschritt des Tuches.
Ich wollte euch noch erzählen, wieso Susanne meine Paisleyexpertin ist. Ich hatte mir in der Wünsch Dir Was Gruppe in Ravelry Designideen gewünscht. Susanne schlug mir Paisleys vor, weil sie schon länger nach einem Tuch mit Paisleys gesucht hat. Da sie in der Düsseldorfer Strickgruppe ist, konnte ich ihr meine
Teststricks zeigen und habe immer wieder ihren Rat eingeholt, ob ihr das Muster so gefällt. Weil ihr die flache, gerundete Form so gut gefällt, musste dieses Tuch genau diese Form bekommen. Nun ist aus ihrer Idee und meiner Umsetzung ein wunderschönes Tuch entstanden. Die Wolle ergab sich auch fast von selbst, da ich noch Nirvana von Filatura di Crosa da hatte. Da Paisleys ursprünglich ein indisches Muster sind, passt eine Wolle mit diesem Namen perfekt.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Vanessa Armausschnitt erreicht

Endlich habe ich beim Pullover die Armausschnitte erreicht. Die Abnahmen sind auch komplett- Nun sind es noch ein paar Reihen bis zur Halsausschnittteilung.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

4 weitere Maschenmarkierer

Und wieder sind 4 Maschenmarkierer fertig geworden. Einige bekommen eine Brisur, damit sie auch für Häkelsachen geeignet sind. Noch macht mir diese Form so viel Spass, dass noch einige von diesen Engelchen mit Occhiflügeln entstehen werden.

Dienstag, 9. Oktober 2012

Echoflower Borte

Ich habe schon länger keinen Fortschritt vom Echoflower Tuch gezeigt. Inzwischen habe ich die Borte erreicht. Dort werden nun reichlich viele kleine Noppen gestrickt. Sie müssen sehr locker gearbeitet werden und in der Rückreihe darf man beim Zusammenstricken der 9 Maschen keine davon übersehen. Das dauert natürlich alles seine Zeit. Dafür sieht es aber hinterher wunderschön aus.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Strumpfhosenfortschritt

Die Strumpfhose wächst weiter, wenn auch nur langsam. Inzwischen habe ich das Knie erreicht und die Zunahmen für das restliche Bein errechnet und den ersten Teil in Strickschrift gebannt. Bei dieser Anprobe habe ich vorne am Fuß einen Füßling an. So trage ich Strumpfhosen, weil sie dann ein Vielfaches länger halten.

Samstag, 6. Oktober 2012

4 neue Maschenmarkierer

In den letzten Tagen sind 4 weitere Maschenmarkierer fertig geworden. Obwohl noch rosaner Faden auf dem Schiffchen ist, habe ich jetzt genug von dieser Farbe. Die nächsten Markierer werden blau.

Freitag, 5. Oktober 2012

Heute ist Paisley Tag

Heute Nacht habe ich Teil zwei der Anleitung zum Paisley Tuch veröffentlicht. Deshalb zeige ich heute Bilder von diesem Teil. Die ersten Paisleys sind komplett. Hier sieht man auch, dass die Seiten nicht gespiegelt sind. Ich habe nur die Mustersätze in der Höhe verschoben, um ein harmonisches Bild zu erhalten. Die ersten Perlen habe ich nun auch eingefügt.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Wieder Vanessa

Im moment habe ich das Gefühl überhaupt nicht vom Fleck zu kommen. Dabei stricke ich fast genauso viel wie sonst. Nur einen Teil meine Zeit geht fürs Testen des Adventskalenders drauf.
Dennoch kann ich heute einen Fortschritt vom Pullover Vanessa zeigen. Noch wenige Reihen, dann ist die Schräge beendet. Gestern Abend habe ich drei der verschränkten Maschen ca. 30 Reihen fallen lassen müssen, weil ich sie dort links gestrickt hatte. Jetzt gefällt mir das Maschenbild an dieser Stelle nicht mehr. Findet ihr sie?

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Die nächsten Markierer

Die nächsten Occhimaschenmarkierer sind fertig. Ich werd euch jetzt mit Bildern von ihnen überhäufen. Im Moment bin ich über Soll. Aber es kann ja sein, dass ich nicht jeden Tag einen schaffe. Und zuviel werd ich wohl nie haben, da ich sie ja immer wieder verschenke.

Strumpfhosenfortschritt

Die Wade ist nun bald geschafft. Ich nehme nun zum Knie hin wieder etwas ab. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Aber leider kann ich nicht so schnell stricken, wie ich es mir manchmal wünsche.
Statt zu stricken habe ich heute im Lauf des Tages zwei neue Mustertests für den Adventskalender in Strickschrift gebannt. Morgen werd ich sie testen.

Dienstag, 2. Oktober 2012

Maschenmarkierer

Ich versuche nun täglich einen Maschenmarkiere fertigzustellen, damit ich in einem Monat genug zum Verschenken habe. Da ich fast nur in der Straßenbahn daran arbeite, wird das nicht so einfach sein. Dies sind meine beiden neuesten Exemplare.