Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Donnerstag, 28. Februar 2013

Fortschritt Tuch

Die Motive auf dem Tuch sind nun vollständig. Jetzt wird weiter im Grundmuster gestrickt.
Eigentlich sollten das Delfine sein, aber selbst ich erkenne eher Meeresungeheuer. Deshalb soll das Tuch nun Ungeheuer-lich heißen.

Mittwoch, 27. Februar 2013

neues Tuch

Vorgestern habe ich ein neues Tuch begonnen. Die Anleitung dazu habe ich schon im September 2011 geschrieben und es damals auch schon einmal gestrickt. Sie sollte in einer Zeitschrift veröffentlicht werden, was nie geschah. Das Tuch habe ich auch nicht zurückerhalten.
Nun stricke ich das Tuch noch einmal neu und veröffentliche die Anleitung selber.

Montag, 25. Februar 2013

Dritter Hund und kompletter Zoo

Das dritte Hündchen nach der Anleitung von Annita Wilschut hab ich heute rechtzeitig fertig bekommen. Am frühen Nachmittag hab ich die Augen und die Nase gestickt.
Danach hatten sämtliche Tierchen meines Zoos eine Fotosession, bevor ich sie auf die Reise zunächst nach Berlin geschickt habe. Von dort sollen sie weiter nach Burkina Faso reisen, um Kinder glücklich zu machen.

Zum Zoo gehören drei Hunde in verschiedenen Farben,
zwei Eulen,
ein Frosch und ein Chamäleon
zwei Winkerkrabben und ein Einsiedlerkrebs,
 eine Schnecke, eine Schildkröte und
eine Giraffe. Die Links zu den Anleitungen finden sich in den vorhergegangenen Beiträgen.
Und zu guter Letzt noch ein Abschiedsfoto mit allen Tierchen gemeinsam.

Sonntag, 24. Februar 2013

Test beendet

Den Test, um eine möglichst fehlerfreie Anleitung zu haben, ist beendet. Das Tuch werde ich Ende Mai zusammen mit den anderen Teilnehmern beim Virentreffen 2013 im Schwarzwald anschlagen. Das letzte Bild entstand im Bildbearbeitungsprogramm. Natürlich hat das fertige Tuch keinen Schlitz in der Mitte.
Gefällt euch mein Tuchentwurf?
 


Samstag, 23. Februar 2013

Zweiter Hund

Heute ist der zweite Hund nach der Anleitung von Annita Wilschut fertig geworden. Vielleicht mach ich noch einen dritten, bevor ich das Paket mit allen Tierchen absende.


Freitag, 22. Februar 2013

Zwischenstände

Im Moment stricke ich an dem zweiten Hund. Soeben habe ich das erste Hinterbein begonnen. Die Vorderbeine und der Körper sind soweit fertig. Wo der blaue Faden eingestrickt ist, kommt später der Schwanz hin. Die vorderen stillgelegten Maschen werden, sobald der Hundekörper vollendet ist, aufgenommen und der Kopf direkt angestrickt.
Beim Tuchtest habe ich gestern die Abschlussborte erreicht. Auf dem Foto ist der erste Mustersatz zu sehen. Inzwischen bin ich im neunten Mustersatz. Leider ist mir die gelbe Häkelbaumwolle im achten Mustersatz ausgegangen. Ich strick nun in hellblau zu Ende. Das Teststück werde ich zum Zeigen Ende Mai zum Virentreffen mitnehmen.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Hund fertig

Nun ist das Hündchen fertig. Die Anleitung von Anita Wilschut ist wunderbar ausgearbeitet. Es wird immer direkt angestrickt. Ich denke, das Ergebnis spricht für sich. Ich werde gleich noch eines anschlagen. Diesmal wird das Tierchen etwas dunkler.


Mittwoch, 20. Februar 2013

Fast fertig

Eigentlich wollte ich euch schon wieder ein fertiges Tierchen zeigen. Ich schaffe es aber doch nicht vor Mitternacht. Also zeige ich ein noch unfertiges und verspreche euch morgen das Kuscheltier in vollendetem Zustand zu zeigen. Ein bisschen weiter, als auf dem Foto bin ich schon. Es fehlen nur noch die großen Ohren und Auge und Nase, die ich sticken werde.

Dienstag, 19. Februar 2013

Schildkröte fertig

Die Schildkröte nach der Anleitung von Sophie Christophe ist beendet. Das Tierchen selbst ist nicht so exakt und naturalistisch ausgearbeitet, wie bei den Anleitungen von Hansi Singh, aber die Anleitung ist gut geschrieben. Die Gliedmaßen werden direkt angestrickt und nicht angenäht. Wo sie hingehören wird auf Bildern gezeigt.

Montag, 18. Februar 2013

Bilderlos

Heute hab ich mal keine Bild für euch.
Das neue Tierchen gedeiht prächtig und wird wahrscheinlich morgen fertig werden. Wenn ich es vor halb drei schaffe, kann ich es euch dann auch zeigen.
Der Tuchtest wächst. Ich hoffe in einer Woche fertig zu sein.
Dann übersetze ich eine Tuchanleitung, die eigentlich in einem Heft veröffentlicht werden sollte und strick das Tuch noch einmal.

Ach, und heute hat mein Blog seinen zweiten Geburtstag. Der Zähler mit den Zugriffen zeigt mir, dass er gut besucht ist.
Leider wird er grad auch zugespamt. Das wird zwar fast immer gleich von Blogger gelöscht, trotzdem ist es nervig.

Sonntag, 17. Februar 2013

Neues Tierchen angeschlagen

Da gestern die Winkerkrabbe fertig wurde, der Abgabetermin für die Tierchen noch nicht da ist und ich die nächste Anleitung geschenkt bekommen habe, habe ich heute morgen gleich ein Neues begonnen.

Samstag, 16. Februar 2013

die zweite Winkerkrabbe

Grad eben hab ich die Stielaugen an die zweite Winkerkrabbe genäht. Sie winkt ganz heftig nach einem Weibchen mit ihrer großen Schere. Na, ob dieses Männchen eines findet.



Freitag, 15. Februar 2013

Vorschau Backnanger Wollfest Kurse

 Auch dieses Jahr werde ich wieder als Kursleiterin zum Backnanger Wollfest fahren. Dieses Jahr findet es am 5. und 6. April statt.

An beiden Tagen biete ich einen Occhianfängerkurs. Das Skript enthält zusätzlich zu einem Tutorial drei Anleitungen. Es sind ein Maschenmarkierer, ein Lesezeichen und ein Ohrring, der eine minimale Abwandlung des Maschenmarkierers ist.

Freitag Nachmittag biete ich einen Anfängerstrickkurs. Er soll auch für solche geeignet sein, die schon eine wenig Stricken können und noch etwas dazulernen möchten. Eine Stulpenanleitung werde ich dazu noch erarbeiten.

 Samstag Abend biete ich wieder meinen bewährten Lochmusterkurs an. Er richtet sich an Strickerinnen, die schon gut stricken können. Ich erkläre, wie sich Maschen im Lochmuster halten und wie man Strickschrift liest. Auch im Lochmuster stricken erfahrene Strickerinnen können aus diesem Kurs etwas mitnehmen, da ich einen anderen Blickwinkel als einfaches Nachstricken vermittle. Unten ist die zu diesem Kurs gehörige Stulpe zu sehen.
Anmelden zu den Kursen kann man sich hier.

 

Donnerstag, 14. Februar 2013

Test um Fehler zu finden

Neben den ganzen Tierchen teste ich noch an dem Tuch. Ich stricke eine Hälfte aus Häkelbaumwolle, um möglichst alle Flüchtigkeitsfehler, die beim Schreiben nicht vermeidbar sind, zu finden und zu korrigieren. Ein Stückchen fehlt noch. Könnt ihr was erkennen?

Mittwoch, 13. Februar 2013

Das nächste Tierchen

Vorgestern habe ich das nächste Tierchen begonnen. Diesmal habe ich die Reihenfolge etwas verändert und die Körperoberseite vor den Beinen gestrickt. Drei davon sind inzwischen fertig. Zwei schon an den Körper genäht. Das vierte Bein muss noch zusammengenäht und gleichzeitig gefüllt werden. Nummer 5 hab ich angeschlagen, weil das in der Straßenbahn besser geht als nähen.

Dienstag, 12. Februar 2013

Maschenmarkierer

Heute schicke ich drei Päckchen ab. Dafür habe ich drei Maschenmarkierer als kleine Beigabe geocchelt. Allerdings musste ich vier machen. Der Zweite ist mir nämlich, wegen völliger Unaufmerksamkeit misslungen. Er ist auf dem Einzelfoto zu sehen.

Montag, 11. Februar 2013

Quadrate und Eule fertig

Heute wurde die zweite Eule fertig. Sie ist etwas heller als die Erste. Ich bin mit der Anleitung von Hansi Singh sehr zufrieden.
Diesmal hab ich auch Bilder von der Seite und hinten gemacht.
Die Quadrate für die Bolivienaktion hab ich auch fotografiert. Leider sind die meisten etwas rautenförmig, da ich sie nicht kraus gestrickt habe. Das wird sich aber in einer Decke sicher ausgleichen.
 


Sonntag, 10. Februar 2013

4. Bolivienquadrat

Heute hab ich das vierte Quadrat für die Bolivienaktion zu Ende gestrickt. Dieses Jahr wird es das Letzte sein. Dienstag schicke ich sie auf die Reise zum Zusammennähen. Morgen gibt es dann noch ein Foto von allen vier Quadraten gemeinsam.

Samstag, 9. Februar 2013

Deckenquadrate

Gestern hab ich das letzte Quadrat für die Decke, die zugunsten der zweiten Delfintherapie versteigert werden soll, beendet. Ich hab knapp 200 g verstrickt. Die restlichen Quadrate werden von anderen Strickerinnen gestrickt. Auch das Zusammensetzen übernimmt eine andere. Dienstag schicke ich sie zur Vollendung ab. Bis die Decke fertig wird, wird es aber noch dauern, da noch sehr viele Quadrate fehlen.