Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 30. September 2013

Fast fertig getestet

Bald werde ich die neue Tuchanleitung schreiben, weil ich fast genug getestet habe. Gestern habe ich die Borte ausprobiert. Sie klappt wunderbar. Den Anfang und das Ende muss ich jedoch noch einmal stricken, weil ich da nicht richtig mitgeschrieben habe. Dafür reicht aber ein einziger Mustersatz. Das Besondere an dieser Borte ist, dass sie diagonal gestrickt wird. Trotzdem wird sie grade.

Heute habe ich dann weiter an dem Tuchanfang gestrickt. Auch hiermit bin ich zufrieden Die Augenbrauen klappen gut. Die 1. Augenbraue pro Hälfte ist dabei einfacher zu stricken als die Zweite. Dabei geht es aber nur um eine einzelne Masche, die ich schon bei den Perlenmuscheln eingesetzt habe.
Dabei fällt mir ein, dass ich dafür noch ein Horizontalmaschentutorial mit den besonderen Variationen schreiben muss.
Die zugehörigen Fotos habe ich schon. Ich muss sie aber noch bearbeiten.

Sonntag, 29. September 2013

Zwei weitere Schmetterlinge

Nun sind noch zwei Schmetterlinge für die Decke hinzugekommen. Es handelt sich dabei um die Farben Rotkäppchen und Möhrchen. Nun hab ich nur noch die Farbe Küken. Ich brauch also dringend weitere Farben.

Samstag, 28. September 2013

Fortsetzung Mustertests

Für mein nächstes Tuch habe ich weitere Tests gestrickt. Dies solle ein Auge, wie es auf archaischen Vasen aus Athen häufig vorkommt, darstellen. Ganz zufrieden war ich mit dieser Fassung aber noch nicht.

Zunächst habe ich aber neue Tests für eine Borte mit Fächerblättern gearbeitet. Der Ansatz ist schon gut. Da mir dass zu sehr nach Muscheln aussieht, verlängere ich die mittleren Blätter und füge noch einen Schnörkel in der Umrandung an.
Dann habe ich erst mal weiter Augen getestet. Ich werd sie ohne den löchrigen Hintergrund stricken. Die anderen Änderungen sind in Ordnung.
Direkt danach hab ich weiter an den Fächerblättern gearbeitet. Nun sind auch die Schnörkel da. So werde ich diese Borte benutzen.
Heute habe ich nun weiter an an dem Tuchanfangtest gestrickt. Größere Flächen fülle ich mit einzelnen Schnörkeln. Ich stricke nun noch bis zu den Augenbrauen, weil die Spiegelung nicht einfach so klappt.
Danach fehlt noch der Test für die Endborte, die ein klassisches Mäandermuster enthalten soll, dass auch schon auf den rotfigurigen Vasen immer wieder mal auftaucht.

Freitag, 27. September 2013

Weitere Schmetterlinge

In den letzten Tagen wurden weitere Schmetterlinge fertig. Wenn der nächste Schmetterling fertig ist, habe ich einen von 12 Sechserpacks komplett.

Donnerstag, 26. September 2013

Endlich wieder trocken: Rock

Nun ist mein neuer Godetrock endlich fertig. Heute morgen war er immer noch leicht feucht und die Heizung  ist aus. Trotzdem hab ich ihn für fertig erklärt, fotografiert und angezogen. Jetzt ist er ganz trocken, weil ich ihn zwischenzeitlich in die Sonne legen konnte.
Er hat für mich genau die richtige Länge. Verbraucht habe ich 348 g Bomuld og Uld von Geilsk. Ich hatte mit größerem Verbrauch gerechnet.

Mittwoch, 25. September 2013

Patch fertig

Der Patch aus Wollmeise Pure in der Farbe Koralle ist fertig. Morgen schick ich ihn zu derjenigen, die die Quadrate für die Babydecke sammelt.

Dienstag, 24. September 2013

Halbes Quadrat mit Größenvergleich

Wie ich vor längerer Zeit schon mal erzählt habe, werden im Wollmeisenforum immer wieder Decken verschenkt, für die Quadrate zusammengenäht werden. Bis jetzt hab ich immer nur beim Nähen geholfen. Diesmal stricke ich auch eine Patch. Damit die Quadrate gut zusammenpassen sollen sie 15 cm Kantenlänge haben. Ich habe nun zwei verschiedene Hälften fertig. Mit Nadelstärke 3,25 mm ist die Kantenlänge 16 cm. Mit 3 mm sind es die gewünschten 15 cm. Der Unterschied ist aber nicht nur in der Größe erkennbar. Die etwas fester gestrickte Hälfte ist gleichmäßiger und fühlt sich auch anders an. Ich finde das locker gestrickte Teil etwas lappig. Ist es nicht erstaunlich wie viel so ein Viertel Millimeter beim Stricken ausmacht? Heute Abend stricke ich nun das Quadrat mit 3 mm weiter und ribbele die andere Hälfte. Dann fang ich damit gleich den nächsten Schmetterling an.

Montag, 23. September 2013

Noch ein Schmetterling

Nun hab ich auch noch einen gelben Schmetterling in der Farbe Limone fertig. Einen weiteren In Clementine hab ich begonnen.
Ich werde hier also in nächster Zeit immer wieder zwischendurch Schmetterlinge zeigen. Ich hoffe ich bekomme genügend unterschiedliche Farbtöne zusammen.
Falls mir jemand entsprechend kleine Wollmeisenmengen abgeben möchte, bin ich nicht abgeneigt.

Sonntag, 22. September 2013

Rock auf der Zielgeraden

Gestern beim Stricktreffen bin ich beim Stricken meines neuen Rocks auf die Zielgerade abgebogen. Das heißt, dass ich die Abschlussborte begonnen habe. Drei von zehn Bahnen hab ich nun abgeschlossen. Als Abschluss stricke ich denselben Zopf, wie er seitlich der Godeteinsätze ist, quer zum Hauptteil des Rocks entlang der Unterkante.

Samstag, 21. September 2013

Blauer Schmetterling

Nun habe ich den ersten blauen Schmetterlings für die Decke gestrickt. Wenn ich mich von der Größe her an die Anleitung halte, brauche ich insgesamt 72 Schmetterlinge.
In der Wünsch Dir Was Gruppe habe ich mir die benötigten Wollmeisenmengen gewünscht. Gestern erreichten mich 5 Wollmeischen von Katrine, die ich bald zum Schmetterling verstricke.

Freitag, 20. September 2013

Test Tuchbeginn

Ich teste weite an dem nächsten Tuch. Diesmal war der Tuchanfang dran. Das Muster soll am Rand und entlang der Mittellinie weiter fortgeführt werden. In der Mitte wird es anders weitergehen. Dafür muss ich erst mal wieder Strickschrift schreiben und einen kleinen einzelnen Test stricken.

Donnerstag, 19. September 2013

Onlineeinkäufe

Die Anleitung begeisternde Wanderdünen hat sich so gut verkauft, dass ich  endlich bereit war mir eine große Schneiderbüste zuzulegen. Montag Mittag kam sie bei mir an.
Was mir schon immer bei diesen aufgefallen ist, trifft auch bei dieser zu. Sie hat zwar die richtigen Maße, entspricht aber nur bedingt einem weiblichen Körper. Das fällt vor allem bei der Seitenansicht auf. Welche Frau mit einer Oberweite über 100 cm hat Körbchengröße A?
Natürlich kann ich sie trotzdem gut gebrauchen. Meinen Rock habe ich ja schon damit fotografiert.
Und heute durfte ich mich gleich nochmal freuen. Ich hatte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in den Wollmeisenshop geschaut und dort noch ein paar Stränge gefunden. Koralle und Neptun habe ich für meine Schmetterlingsdecke erworben. Heute vormittag kamen sie schon an. Inzwischen habe ich sie umgewickelt.
 

Mittwoch, 18. September 2013

Neuer Test

Ich habe einen neuen Mustertest begonnen. Der erste Teil gefällt mir ganz gut. Da werd ich in den nächsten Tagen eine Fortsetzung mit kleineren Korrekturen testen. Der obere Teil wird sicher verworfen. Die zugehörige Idee muss ich ganz anders umsetzen.

Dienstag, 17. September 2013

Nun wieder der Rock

Nachdem ich euch in den letzten drei Tagen nur das Tuch gezeigt habe, ist heute wieder der Rock dran. Er wächst ganz ordentlich. Inzwischen verstricke ich das 6. Knäuel und habe die dritte Wiederholung im Lochmuster begonnen. Es wird aber noch einige Zeit dauern, bis der Rock fertig ist, weil die Maschenzahl alle 8 Runden um 20 Maschen zunimmt.

Montag, 16. September 2013

Sunday In The Park beendet

Nun ist das Sunday In The Park Tuch komplett fertig.
Es besteht aus 89 g handgefärbter Merino 28/2. Das sind knapp 1250 m. An der Mittellinie ist es 70 cm lang. Weil es so schön geworden ist, habe ich noch ein paar Detailfotos gemacht.



Sonntag, 15. September 2013

Sunday In The Park auf dem Spannbrett

Nun liegt das Sunday In The Park Tuch auf dem Spannbrett und trocknet langsam vor sich hin. Morgen zeig ich dann Bilder vom fertigen Tuch und wiege und messe es auch.

Samstag, 14. September 2013

Zu Ende gestrickt

Gestern spät abends habe ich die letzten Maschen vom Sunday in The Park aus krappgefärbter Merino 28/2 gestrickt. Es ist nur sehr wenig Wolle über. Das hätte nie und nimmer für die gekürzten 8 Reihen gereicht. Fertig wird es frühestens Montag, weil ich vor Sonntag Abend keine Möglichkeit habe, es zu spannen.

Freitag, 13. September 2013

Rockfortschritt

Der Rock wächst immer langsamer, weil die Reihen länger werden und nun in jeder Reihe was passiert. In der einen Reihe wird gezopft  und in der nächsten Lochmuster gestrickt.
Auf dem Foto wirkt der Rock ziemlich unvorteilhaft. Wenn er fertig ist, ziehe ich jedoch das Oberteil obendrüber an. Dann ist er perfekt. Die Nadeln sind auch zu zweit schon etwas kurz für die vielen Maschen bei der Anprobe. Ich stricke aber weiterhin mit nur einer Nadel. Nur für die Anprobe strick ich eine zweite Nadel ein.

Donnerstag, 12. September 2013

Schmetterlinge

Vor ein paar Tagen habe ich euch einen Neuanfang gezeigt. Inzwischen habe ich diesen Schmetterling zweimal gestrickt. Ganz, ganz viele davon sollen eines Tages eine Decke ergeben. Die Anleitung ist von Jana Huck, die sie nach einer Tessellation von Escher entworfen hat. Ich habe die beiden Exemplare aus Wollmeise Pure gestrickt. Ob ich den zweiten Schmetterling überhaupt verwende, ist fraglich. Ich plane die Schmetterlinge für die Decke in ganz vielen verschiedenen Farben zu stricken, besitze im Moment aber nur diese beiden. Mir schweben Farben im Bereich rot bis gelb und ein paar leuchtend blaue Schmetterlinge vor.

Mittwoch, 11. September 2013

Gekürzt und Borte begonnen

Gestern kam ich nicht dazu noch einen Blogbeitrag zu schreiben. Als ich vom Stricktreffen zurück war, war es schon nach Mitternacht, deshalb schreib ich erst heute vormittag.
Beim Sunday In the Park Tuch habe ich seit mir klar geworden ist, dass die Wolle nicht nur etwas knapp ist, alle 10 Reihen gewogen. Deshalb habe ich gestern die Entscheidung getroffen, das Tuch um 8 Reihen zu kürzen. So passt das genau ins Muster. Bei mir endet der Hauptteil des Tuches einfach eine Querlinie früher. Auch die Maschenzahl für die querangestrickte Borte passt.
Gestern Abend habe ich dann mit der Borte begonnen. Die Ecke ist mit verkürzten Reihen gearbeitet. Die ersten 10 Mustersätze der Borte habe ich gestrickt. 116 weitere Mustersätze und die zweite Ecke fehlen noch.

Montag, 9. September 2013

Neubeginn

Heute habe ich ein neues Teil begonnen. Irgendwie hat mich das angesprochen. Demnächst erzähle ich mehr dazu.

Sonntag, 8. September 2013

Godeteinsätze

Inzwischen sind die Godeteinsätze 49 Runden lang. Es ist also schon etwas vom Lochmuster zu sehen. Deshalb gibt es heute ein Detailfoto davon. Es ist daselbe Muster, dass ich für das Vamplakleid benutzt habe. Diesmal sind die Zunahmen jedoch jede 8. statt jede 6. Reihe.


Freitag, 6. September 2013

Zwischenstand Sunday In THe Park

Da die Charts beim Sunday In The Park Tuch immer größer werden, bin ich noch lang nicht mit dem Nächsten fertig. Ich zeig euch deshalb heut den aktuellen Zwischenstand ohne auszuspannnen. Es knubbelt sich ganz schön auf der Nadel. Aber einen Mustersatz von 7 kann man so gut erkennen. Ich habe 31 von 54 Reihen des Chart 4 gestrickt. Im Moment schaffe ich meist nur 5 Reihen pro Tag, da auch in den Rückreihen gemustert ist.

Donnerstag, 5. September 2013

Die letzten 6 Täschchen dieser Serie

Heute habe ich die letzten 6 Gute Laune Täschchen fertiggestellt. Nun hab ich nicht mehr genug Stoffe für weitere Täschchen. Ich habe auch bei dieser Serie schon neue Stoffe gekauft, jedoch zum Teil noch das Futter aus meinen Vorräten gearbeitet.


Mittwoch, 4. September 2013

Godetbeginn mit Zopfteilung

Ich hatte ja schon berichtet, dass ich die Godets erreicht habe. Heute kann ich es auch zeigen. Die Zöpfe habe ich für die Godeteinsätze geteilt. Sie sind nun nur noch 3 Maschen breit und sind quasi gedreht. Dabei liegen mal zwei Maschen mal eine Masche oben.
Wenn ich noch etwas weiter bin zeig ich die löchrigen Godeteinsätze im Detail.

Dienstag, 3. September 2013

Und gleich die nächsten 4

Heute habe ich die nächsten vier Täschchen volllendet. Das waren nun alle Froschkönigtäschchen. Das kleine hinten rechts hat auf einer Seite die Borte, weil ich sonst nur 6 aus dem einen Meter Stoff bekommen hätte.
Als nächstes folgen noch vier Täschchen mit Katzen und zwei mit Eulen. Diese sind aber noch fünf Arbeitsschritte von der Fertigstellung entfernt.