Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Samstag, 30. November 2013

Tageslichtfoto und das neue Teilchen wächst

 Heute morgen habe ich noch einmal Frowins Socken an meinen Füßen fotografiert. So sieht man das Zopfmuster etwas besser. Was ich noch nicht erzählt habe, dass ich die Socken gegengleich gestrickt habe. Irgendwie konnt ich das nicht lassen.
Das neue Teilchen ist schnell gewachsen. Einige verkürzte Reihen haben mich schon erfreut. Die Farbe passt meiner Meinung nach genau zu dem Endergebnis.

Geschafft: Liab Socken für Frowin

Frowins Socken sind seit ein paar Minuten fertig. Was bin ich froh. Das Muster Liab habe ich statt vom Bund von der Spitze gestrickt. Das hat wunderbar geklappt. Mir sind sie selbstverständlich zu groß. Vielleicht mach ich später noch ein Tageslichtfoto, damit die Zöpfe besser zu erkennen sind.

Donnerstag, 28. November 2013

Neuanfang

Nachdem ich gestern ein Teil fertig bekommen habe, habe ich gleich wieder was Neues angeschlagen. Was das wohl wird?

Mittwoch, 27. November 2013

Teddy Vera in kamelbraun fertig

Heute morgen war der Teddy Vera noch so ein Hänfling. Nachdem ich heute Nachmittag Augen besorgt habe, habe ich ihn eben gefüllt. Nun ist er ein hübscher 30 cm großer Teddy, der natürlich aus jedem Winkel fotografiert werden wollte.
Wie immer bei Annita Wilschut, ist die Anleitung exakt ausgearbeitet und es muss extrem wenig genäht werden. Die Gliedmaßen aber auch die Ohren und die Nase werden direkt angestrickt.
 

 


Dienstag, 26. November 2013

Wieder ein Schmetterling und ein Angefangener

Ich stricke weiter immer zwischendurch an meinen Schmetterlingen. Nachträglich zum Geburtstag bekam ich von Konni dafür einen Strang Bussi. Das ist ein wunderschönes Rot. Begonnen habe ich mit einem We're different, der wahrscheinlich ein blasser Pfefferminzprinz mit wenig Farbkontrast ist. Ich hoffe sehr, der Kontrast ist nicht doch zu stark für den Schmetterling. Den Rest bekam ich beim letzten Kaarster Stricktreffen von Lisa.

Montag, 25. November 2013

Chart 2 Draculas Bride

Heute habe ich Chart 2 des Tuches Dracula's Bride zu Ende gestrickt. Das sind nun 120 Reihen. Insgesamt sind es 220. Das Meiste liegt also noch vor mir.
Diesmal habe ich es geschafft, auch mal die Perlchen auf ein Foto zu bannen.



Sonntag, 24. November 2013

Fersen geschafft

Gestern habe ich die Fersen von den Socken gestrickt. Die Strickrichtung hat mich vor die Herausforderung gestellt, die Herzchenferse mit Zunahme für die Rippen umzudrehen. Nach ein paar Anläufen bei der ersten Ferse hat es gut geklappt. Nun fehlen noch die Schäfte.

Samstag, 23. November 2013

Teddy: Beine fertig

Mit dem Teddy komme ich auch gut voran. Heute habe ich das zweite Bein fertiggestellt. Als nächstes folgen die Arme.

Freitag, 22. November 2013

Sockenfortschritt

Frowins Socken wachsen ganz gut. Bis jetzt scheint mein Konzept, um mich beim Sockenstricken bei Laune zu halten, aufzugehen. Ich empfinde es nicht als Quälerei, wie beim letzten Paar. Das sich entwickelnde Muster ist wirklich interessant genug. Ich habe nun die Hälfte des Spickels gestrickt und muss mal sehen, wie ich die Ferse in Gegenrichtung stricke.

Donnerstag, 21. November 2013

Chart 1 beendet

Gestern habe ich Chart 1 von Draculas Bride beendet. Das sind die ersten 80 Reihen. Im Moment stricke ich täglich 8 Reihen. Das wird aber sicher irgendwann weniger, da ja die Maschenzahl zunimmt. Meine anderen Projekte sollen schließlich auch wachsen. Leider schaffe ich es nicht die Perlchen, die in dem Tuch eingestrickt sind auf ein Foto zu bannen, dabei sind sie im Original deutlich sichtbar.

Mittwoch, 20. November 2013

Wieder drei neue Schmetterlinge

Seit meinem letzten Zwischenstandsbericht zu der Schmetterlingsdecke sind 3 Schmetterlinge hinzugekommen. Die Wolle dazu habe ich beim Kaarster Stricktreffen geschenkt bekommen. Ich habe nun 18 von 72 Schmetterlinge fertig. Es geht also gut voran. Inzwischen habe ich mir die Wollmeisenfarben genau angeschaut und entschieden dass ich die semisoliden Rottöne mehrmals verwende. Da ich von den bis jetzt Verwendeten meist ganze Stränge habe, werde ich nicht so schnell arbeitslos, obwohl mir noch einige Wunschfarben fehlen.

Dienstag, 19. November 2013

Neuanfang 3: Liab Socken

Am Sonntag habe ich zu den anderen Projekten noch ein Paar Socken für meinen jüngeren Sohn angeschlagen. Ich stricke nach der Anleitung Liab, habe jedoch die Strickrichtung umgedreht. Das hat mehrere Gründe: Erstens mag ich lieber von der Spitze nach oben stricken, weil ich besser locker abketten als locker anschlagen kann. Zweitens kann es sein, dass aufgrund der vielen Zöpfe die Wolle knapp ist. Bei dieser Strickrichtung kann ich ganz einfach früher aufhören, vor allem, da ich beide Socken zugleich stricke.

Montag, 18. November 2013

Neuanfang 2: Teddy Vera

Kurz nach dem Tuch habe ich noch mit einem Kuscheltierchen angefangen. Es handelt sich um den Teddy Vera von Annita Wilschut. Wie bei ihren Anleitungen üblich, werden alle Teile angestrickt. Am Schluss sind nach dem Füllen nur winzige Nähte zu schließen.

Sonntag, 17. November 2013

Neuanfang 1: Tuch Draculas Bride

Am 13. Novenber habe ich dieses Tuch angeschlagen. Es handelt sich um Dracula's Bride von Renee Leverington. Gestern Abend hatte ich die ersten 50 Reihen der Anleitung gestrickt.
Die Anfangskante am Hals habe ich verändert. Statt 35 Maschen anzuschlagen und 4 Reihen kraus rechts zu stricken, Habe ich 4 Maschen provisorisch auf ein Seil angeschlagen und 54 Reihen gestrickt. Nach dem Aufnehmen der Maschen aus der Kante  habe ich mich dann an die Anleitung gehalten.

Samstag, 16. November 2013

Adventskalendertuch 2013

Wie versprochen zeige ich heut das Titelbild vom diesjährigen Adventskalender. Da mein Sohn ihn heute fertiggestellt hat, hab ich ihn auch gleich ins Layout eingefügt.
Hier die Daten für euch. Das diesjährige Tuch bildet einen Halbkreis. Es hat Rapporte und abgesehen von Mininoppen keine Schwierigkeiten.
Gebraucht werden 800 bis 1000 m Lacewolle. Ich habe Manos del Uruguay Lace verwendet.
Hier noch der Link zur Patternseite auf Ravelry. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr sie immer äußern.

Freitag, 15. November 2013

Mäandertop fertig

Nun ist das Mäandertop wieder trocken. Alle Fäden habe ich heute abgeschnitten und Fotos gemacht. Es passt mir ganz wunderbar. Das Kleidungsstück wiegt ganze 114 g.
Ob und wann ich die zugehörige Anleitung veröffentliche, weiß ich noch nicht.

Morgen zeig ich erst mal das Titelbild vom Adventskalendertuch 2013.
Und in den nächsten Tagen zeig ich euch, was ich Neues begonnen habe. Regelmäßigen Lesern ist sicher aufgefallen, dass ich abgesehen von den Schmetterlingen alles, was auf meinen Nadeln war, fertiggestellt habe.

Donnerstag, 14. November 2013

Maschenkunst und Nachtrag Ravelertreffen 2013

Heute war ich in der Maschenkunst in Köln. Ich hatte angefragt, ob das Dankeschön für die Kursleitung beim Ravelertreffen und mein Tuch verloren gegangen sind. Das war zum Glück nicht der Fall. Da der Schirm nicht zugeschickt werden kann, habe ich mich entschieden nach Köln zu fahren.
Ich besuche den Laden sehr gerne und für meinen Geschmack viel zu selten. Aber so nah ist Köln leider nicht.
Das Dankeschön besteht neben dem Schirm aus dem Buch En Vogue, einem Projektbeutel, zwei Lavendelsäckchen, einem Strang Jitterbug von Colinette, einem Ministrang Lakeside Wolle, einem Knopf, einem Einkaufschip und einigen Bonbons.
Mein Deutschlandtuch war auch dabei. Nun kann ich mir Gedanken machen, wann ich es veröffentliche. Vielleicht zur nächsten Olympiade?

Natürlich kommt man nicht ohne Wolle von der Maschenkunst nach Hause. Diesmal habe ich Wolle für ein Sockenpaar für meinen jüngeren Sohn ausgesucht.
Ein paar Knäuelchen, die sich farblich für Tierchen eignen, wollten auch unbedingt mit.

Mittwoch, 13. November 2013

Top zu Ende gestrickt

Gestern wollte ich euch das erste Bild zeigen. Da hatte ich grad die letzten Maschen des Mäandertops gestrickt. Aus Zeitmangel bin ich nicht dazu gekommen.
Heute morgen habe ich noch die Fäden vernäht und es gewaschen. Nun liegt es zum Trocknen auf dem Spannbrett. Die Fäden schneid ich erst nach dem Trocknen ab.  Wieder ein Teil fertig.


Montag, 11. November 2013

Adventskalendertuch zu Ende gestrickt

Gestern habe ich fast nur am Adventskalendertuch gestrickt. Heute durfte es nun Baden. Inzwischen liegt es gespannt auf dem Spannbrett. Als kleine Vorschau hab ich mal das komplette Tuch fotografiert.

Samstag, 9. November 2013

9 von 20

Nun habe ich 9 von 20 Mustersätzen der unteren Mäanderborte gestrickt. Ich denke Montag oder Dienstag wird das Top fertig.
Auch das Adventskalendertuch wird dann trocken und gespannt sein. Es fehlen nämlich nur noch der 23. und der 24. Dezember. Mit dem 23. fange ich gleich noch an.

Freitag, 8. November 2013

Nur noch die untere Mäanderborte

Gestern Abend habe ich entschieden, dass ich nun nicht weiter mit der rotschwarzen Wolle stricke, sondern das Top mit der unteren Mäanderborte abschließe. Berechnet hatte ich 10 Runden mehr, aber ich glaube es wird so lang genug. Heute Nachmittag habe ich mit der Borte begonnen. Der Enspurt hat also begonnen.

Donnerstag, 7. November 2013

15. Schmetterling

Heute habe ich den 15. Schmetterling für meine Decke vollendet. Jetzt habe ich 3 blaue, 3 gelbe, 3 orangene und 6 rote Schmetterlinge.

Mittwoch, 6. November 2013

Vorschau auf Handschuhanleitung

Im Moment lasse ich diese Zwozoja Handschuhe testen. Wenn ich sie demnächst veröffentliche, wird es dank der lieben Susanne Strickperle auch eine Übersetzung ins Englische geben. In der Anleitung ist auch eine passende Mütze enthalten.
Auch die Cuscoja Handschuhe werden demnächst eine englische Übersetzung bekommen.

Dienstag, 5. November 2013

nächsten Schmetterling begonnen

Beim großen WDW West Treffen hatte ich einen blauen Taste of Wollmeise Pure geschenkt bekommen. In dieser Farbe habe ich die ersten 40 Reihen des nächsten Schmetterlings meiner Decke gestrickt.

Montag, 4. November 2013

Mäandertop ist gut gewachsen

Während des Treffens ist am meisten das Mäandertop gewachsen, weil es zwischen den Borten kaum Aufmerksamkeit bedarf. Nun fehlt nicht mehr viel bis zur abschließenden Borte. Da die Zunahmen langsamer sind als die Abnahmen oberhalb der mittleren Borte ist die Farbverteilung noch lange flächig. Nun ist sie aber wieder mit schmalen Streifen.
Das Adventskalendertuch ist vorgestern nur um einen Tag gewachsen. Gestern und heute sind je zwei weitere hinzugekommen, obwohl ich erst am Nachmittag damit begonnen habe.

Sonntag, 3. November 2013

Maschenmarkierereulchen und Wünsch Dir Was West Treffen

Noch rechtzeitig vor dem Wünsch Dir Was West Treffen bekam ich weitere 10 Maschenmarkierereulchen fertig geocchelt. Insgesamt sind es 28 Eulchen geworden.
Vor dem Treffen hab ich nicht mehr geschafft einen Beitrag zu schreiben. Es begann um 14 Uhr und endete erst deutlich nach Mitternacht. Es wurde viel gelacht gestrickt, gehäkelt, gegessen und getrunken.
Und es gab kleine Geschenke.
Impressionen

 Der Geschenketisch
Das Buffet zwischen Nachmittag und Abendessen
Meine Geschenke. Das blaue Wollmeise Tastie Pure für eine weiteren Schmetterling habe ich schon angestrickt.

Freitag, 1. November 2013

Top wächst langsam weiter

Seit ich den mittleren Mäanderstreifen geschlossen habe, habe ich erst ein paar Runden gestrickt. Die Wolle mustert weiter, wie vor dem Streifen.
Das ich nur langsam am Top voran komme, liegt an den Maschenmarkierern und an dem Adventskalendertuch. Seit dem letzten Foto habe ich 7 weitere Marker geocchelt. Jetzt sind es bald genug.
Vom Adventskalendertuch habe ich soeben den 6. Dezember beendet.