Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 24. November 2014

Mäanderpasse fast komplett

In der letzten Woche habe ich an allen liegengebliebenen Projekten weitergestrickt.
Besonders viel habe ich an der Passe für das rotschwarze Mäandertop gestrickt. Heute habe ich sie zur Runde geschlossen. Jetzt fehlen noch zwei komplette Runden. In der zweiten werde ich die Passe mit dem Top verbinden.
Auf dem oberen Foto sieht man gut, wie stark die Lochmusterpasse eingelaufen ist.

Mittwoch, 19. November 2014

Adventskalendertuch

Heute habe ich die letzten Fäden von dem gespannten Adventskalendertuch abgeschnitten und Fotos gemacht. Nun muss ich noch der Anleitung den letzten Schliff verpassen und zerschnibbeln. Anschließend soll mein großer Sohn den Adventskalender fertigstellen und füllen.
Hier schon die ersten Angaben:
Das Tuch besteht aus zwei ausgestellten, also ungleichschenkligen Dreiecken mit einem geraden Mittelteil. Dadurch hat es ein geschwungenen Form ohne Spitze in der Mitte.
Gebraucht werden mindestens 800 m besser 1000 m Laceweight oder Cobweb Wolle und 590 Rocailles.
Mein Tuch besteht aus Centolavaggi in der Farbe 150 granata und enthält durchsichtige Perlen mit Silbereinzug und 2,6 mm Durchmesser.

Samstag, 15. November 2014

Kleiner Zwischenstandsbericht

Meine beide roten Tücher wachsen zügig. Beim Tuch für die Verena Sommer 2015, das für mich Sonnenuntergang in Düsseldorf heißt, nähere ich mich dem Ende der Abschlussborte. Beim Adventskalendertuch habe ich heute den 22. Dezember beendet. Bald werde ich also an meinen stillgelegten Projekten weiterarbeiten.

Mittwoch, 12. November 2014

Paillettenhandschuhe

Endlich kann ich das Geheimnis aus Cashmere Lux von Filatura di Crosa lüften. Es sind diese Pailettenhandschuhe, die jetzt in der Verena Winter 2014 erschienen sind. Auf dem unteren Bild ist die Musterprobe, die ich mit einer Beschreibung eingereicht hatte zu sehen. Auf Wunsch der Redaktion habe ich dann in hellgrau gestrickt.

Sonntag, 9. November 2014

Rheinland Alpakas

Heute war ich mit meinem Mann Alpakas besuchen. Wir hatten bei einem anderem Ausflug zum Kalkumer Schloss vor ein paar Wochen zufällig diese Tiere auf der Weide entdeckt und gesehen, dass heute ein Tag der offenen Weide ist.
Die 7 hübschen, weichen Tiere leben dort seit ein paar Jahren.

Neben der Weide verkauften die Besitzer ihre Produkte: aus Peru importierte Handschuhe, Mützen, Stulpen und Socken aus Alpakawolle.
Zusätzlich konnte man Wolle von den Düsseldorfer Tieren befühlen. Mit ihrer Wolle werden Bettdecken gefüllt. Es ist auch möglich Spinnwolle direkt vom Tier zu kaufen.

Dienstag, 4. November 2014

Wünsch Dir Was Treffen 2014

Am Samstag, dem 1. November fand das diesjährige Treffen der Wünsch Dir Was Gruppe von Ravelry statt. Es wurde viel gestrickt und gequatscht und Geschenke ausgetauscht.
Das erste Foto entstand, als schon viel Teilnehmer fort waren.


Von Grosi und Nettischaf bekam ich diesen hübschen Herzhänger und ein tönernes Weihnachtsrotkehlchen. Ich glaube, das darf mit auf Foto vom Adventskalender.













Vom Geschenketisch nahm ich zwei Packungen Taschentücher mit Beigaben mit. Den Maschenmarkierer hat Merinetta gemacht. Und das süße Häschen von Zalja habe ich bei einer Verlosung von gewonnen.
Von Grosi gab es Helloweenentchen. Ich habe ein Teufelentlein mitgenommen, wie es auf dem ersten Foto von hinten zu sehen ist.
Es war ein tolles Treffen, bei dem auch beide Tücher gewachsen sind.