Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Samstag, 12. September 2015

7. deutsches Ravelertreffen Teil 2

Teil 2 meines Rundgangs beim 7. Ravelertreffen beginnt mit dem Außenbereich.
Dort befanden sich die Stände von
Eismond,
der Bücherverkauf,
Mein Wollladen,
Kollektion der Vielfalt mit Wolle regionaler Schafrassen,
Seidenhase mit Angorawolle von eigenen Angorahasen,
Emi.Lou,
ein Stand mit Bommeln,
die Wollerey mit ihren handgefärbten hochwertigen Garnen,
 Filzlinge mit Gefilztem und Kammzügen,
und auch Wolle Online mit Wolle und den Handspindeln von Peter Locke, die gegen Ende fast ausverkauft waren.
Wieder drinnen ging es weiter mit
dem Mondschaf mit handgefärbten Spinnfasern und Wolle,
Dye for Yarn mit feinen handgefärbten Qualitäten,
 Elfenwolle mit leuchtenden Kammzügen,
 der Seifensiederin,
Pascuali,
Steffi Täschis -Schaf im Wolfspelz mit gehäkeltem Zubehör,
bilum mit gefärbten Farbverläufen,
Wollscilla mit handgefärbten Strängen, Kammzügen und Batts,
 Lanartus,
strickimicki mit Taschen, Karten und anderem mit coolen Sprüchen,


und Zeenas Woolfühloase mit Handgefärbtem, Knöpfen usw.

Mit den meisten Ausstellern habe ich mich zwischendurch nett unterhalten.

Direkt danach kam man in die große Cafeteria, wo man sich zwischendurch hinsetzen konnte. Auch das Essen aus der Kantine war lecker.
An der Wand machte Anna Strübel Werbung für das nächste Ravelertreffen im Hohenloher Freilandmuseum bei Schwäbisch Hall.
Wenn man daran vorbei weiterging kam man noch zur Spinnstube, wo es eine Ausstellung zu den verschiedenen Schafrassen gab und man auch eine Einführung ins Spinnen erhalten konnte.
Ich habe dort immer wieder einige Zeit verbracht.
Die Kursräume waren in der 2. Etage und einfache Klassenräume. Mein Kurs war diesmal nicht voll, dafür haben meine Teilnehmerinnen bestimmt viel gelernt.

Im nächsten Beitrag zeige ich meine Mitbringsel.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen