Montag, 31. Dezember 2018

Adventskalenderspinnen und Clara

Gestern wurde Tag 9 vom Adventskalender fertig.
Auch auf diese Spindel versuche ich 4 Tage zu spinnen.
Der Pullover Clara ist nun fast fertig. Ich habe vor dem Schlafengehen die Maschen abgekettet und heute die Fäden vernäht. Ich hoffe er ist klang genug. Sollte dies nicht der Fall sein lässt sich die Borte auf jeden Fall verlängern. Das passende Garn kann ich auch nachspinnen. Der Rest, den ich noch habe, reicht sicher nicht mehr für einen Mustersatz.
Jetzt werde ich ihn erst mal waschen und liegend trocknen. Dabei werde ich die Borte spannen.


Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Samstag, 29. Dezember 2018

Spinntreffen vom Spinnennetz in Lünen

Heute war ich ab Mittag beim Spinntreffen in Lünen. Es war ein Treffen von Mitgliedern der Ravelrygruppe Spinnennetz.
Ich mag solche Treffen sehr.  Es macht Sass gleichgesinnte mit demselben Hobby zu treffen.
Gleichzeitig finde ich es toll so viele unterschiedliche Spinnräder zu sehen. Ein paar Spinner mit Spindeln waren auch dort.
Ich habe weiter am Adventskalender gesponnen.


Tag 8 wurde dabei fertig. Tag 9 habe ich auf einer neuen Spindel begonnen. Von Tag 9 zeige ich erst, wenn er komplett auf der Spindel ist. Tag 8 besteht aus 100 % BFL. Wie man selbst auf diesem Foto sieht hatte ich Mühe diesen Tag noch auf die Spindel zu bekommen. Aber ich habe es geschafft.

Freitag, 28. Dezember 2018

Adventskalenderspinnen geht weiter

Das verspinnen der verschiedenen Fasern vom Adventskalender macht richtig Spass. Heute wurde Tag 7 fertig.

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Adventskalenderspinnen und Clara

Noch am 23. Dezember habe ich Tag 5 vom Adventskalender versponnen.
Tag 6 wurde vor ein paar Minuten fertig.
Da inzwischen alle Weihnachtsgeschenke gestrickt und verschenkt sind, stricke ich auch wieder an dem Pullover Clara aus der Wolle vom letztjährigen Adventskalender. Gestern wurde der erste und heute der zweite Ärmel fertig. Jetzt fehlt noch der untere Abschluss des Hauptteils.

Montag, 24. Dezember 2018

24. Dezember

Mein Tuch ist nun fertig. Ich werde es heute in der Kirche tragen.
Wer mitgestrickt hat, muss es noch waschen und spannen. Aber vielleicht ist es am 2. Feiertag fertig.
Die Idee mit den Kugeln, die mit Fäden zu einer Schleife verbunden sind, stammt übrigens von einer sehr guten Freundin.
 

Ich wünsche allen ein wunderschönes, frohes Weihnachtsfest.

Sonntag, 23. Dezember 2018

Weihnachtsbaum

Heute haben wir den Weihnachtsbaum aufgestellt. Der Occhistern hat seinen Platz gefunden.

23. Dezember

Ich hoffe, es haben einige während des diesjährigen Advents mitgestrickt. Mir hat dieses Tuch besonders viel Spass gemacht, weil die Fortschritte so wunderbar erkennbar sind.

Samstag, 22. Dezember 2018

Occhistern und Adventskalenderspinnen

Nachdem ich vorgestern die letzte Spitze fertig geachelt habe, sah der Stern so aus. Dann habe ich ihn mit Folie gefüllt und gestärkt. Leider ist er nach dem Entleeren wieder zusammengesackt. Nur die Spitzen sind nun gleichmäßiger.

Als Lösung ist mir eingefallen einen kleinen Luftballon in den Stern einzufügen. So ist er rund. Unten habe ich einen stabilen Draht als Stütze angebracht.

Heute morgen habe ich noch den vierten Tag vom Adventskalender versponnen. Die Farbe hat die Herstellerin des Rollags Goldmarie und Pechmarie auf der grünen Wiese genannt. Es ist wieder eine interessante Fasermischung aus Falkland, Tencel, Merino, Waldschaf, Sariseide-Batt und Maulbeerseide.

22. Dezember

Jetzt fehlt nur noch ein Segment zum fertigen Tuch.

Freitag, 21. Dezember 2018

Beide Lappen fertig

Nun sind beide Lappen fertig und auch wieder trocken. Reine Strickzeit war jeweils ein Tag. Sie messen beide 25 cm in der Breite und 26 cm in der Höhe. Verbraucht habe ich jeweils ca. 90 m.

21. Dezember

Bald ist Weihnachten und die nächste Kugel ist schon wieder zur Hälfte fertig

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Lappen dazwischengeschoben

Ich habe jetzt kurz vor Weihnachten noch zwei Lappen beim Stricken dazwischen geschoben. Der Erste muss nur noch gewaschen werden. Den Zweiten habe ich begonnen. Beide Anleitungen sind von Susanne Strickperle.


19. Dezember

Was ist denn hier los? Der erste Engel fing doch mit dem Kopf an. Dabei lässt sich Lochmuster gar nicht einfach umdrehen.

Dienstag, 18. Dezember 2018

Deckenfortschritt und Adventskalenderspinnen

Mit der Decke komme ich langsam voran. Es ist noch kein ganzer Mustersatz in der Höhe gestrickt. Das wird noch dauern, bis sie fertig ist.
Vom Adventskalender habe ich den 3. Tag beendet. Dieser Tag besteht aus 80 % Merino mit 20% Nylon und wurde von der Färberin Sonnenblume benannt.

18. Dezember

Jetzt ist schon Dreiviertel des Tuches gestrickt.

Samstag, 15. Dezember 2018

Socken trocken und Adventskalenderspinnen

Die Socken für meine Sohn sind nun wieder trocken und damit fertig. Ich hoffe, ich kann euch nach Weihnachten ein Foto, wo sie an an seinen Füßen sind,  zeigen.
Nach dem Spinntreffen am Donnerstag war der zweite Tag vom Adventskalender vom Spinnennetz fast versponnen. Die letzten Fasern habe ich anschließend zu Hause bis kurz nach Mitternacht auf die Spindel gebracht. Dies ist eine interessante Mischung aus verschiedenen Schafwollen mitMilchseide, Sariseide und Glitzernylon.

15. Dezember

In der zweiten Hälfte wiederholen sich die Motive auf den Kugeln.

Freitag, 14. Dezember 2018

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Occhi und neues Strickprojekt

Mein gelbes Occhiteilchen wächst weiter. Ich habe nun 13 von insgesamt 20 Spitzen.
Da die Socken fertig gestrickt sind, habe ich ein neues Projekt auf die Nadeln genommen. Es soll eine Decke für meinen “großen“ Enkel werden.

12. Dezember

Die Hälfte des Tuches ist gestrickt. Auf der neuesten Kugel sind kleine Sternchen.

Dienstag, 11. Dezember 2018

Socken fast fertig

Gestern habe ich die letzten Maschen von den Socken gestrickt und diese italienisch abgekettet. Heute morgen habe ich sie dann gewaschen. Sobald sie trocken sind, schneide ich die Fäden ab und erkläre sie für fertig.
Für das Foto habe ich die Socken selbst angezogen. Sie sind mir allerdings 6 Größen zu groß, da sie für meinen Sohn sind.

11. Dezember

Jetzt ist schon die Hälfte der sechsten Kugel fertig.

Sonntag, 9. Dezember 2018

Samstag, 8. Dezember 2018

Babydecke fertig, Socken wachsen

Die Babydecke ist nun gespannt und trocken. Die Fäden habe ich gestern abgeschnitten. Gestrickt habe ich sie nach der Anleitung OpArt von Melissa Dominguez. Dabei habe ich jedoch glatt rechts gestrickt und einen I-Cord-Rand als Abschluss gearbeitet. So hat die Wolle gut gereicht. Insgesamt habe ich fast 12 Knäuel Cashsoft von Lang verarbeitet. Von dem Senfgelb habe ich nur wenige Meter übrig und am Ende zwei Runden weniger als vorgesehen gestrickt. Die Decke misst 103 cm im Quadrat.

Die Socken aus Arwetta von Filcolana wachsen gut. Beide Fersen sind gestrickt. Beim Spickel habe ich das Oberfußmuster ergänzt. Das hat auch das Zählen der zugenommenen Maschen erleichtert. Die Felsenwand ist verstärkt. Im Gegensatz zum Stricken von oben zur Spitze müssen keine Maschen aufgenommen werden. Sie werden einfach abgenommen.