Advent2018

Advent2018
Adventskalendertuch 2018: 1000 m laceweight Wolle, 339 rote und 240 silberne Rocailles

Montag, 28. Mai 2018

Noch ein Kleid aus Trio

Nachdem das erste Kleidchen aus Trio beendet ist, habe ich das nächste begonnen. Es wird nicht genauso werden. Die Träger werden schmaler und bekommen eine dunklere Rüsche. Die Streifen im Rockteil sollen schmaler werden. Der Anschlag, ist aber identisch.

Samstag, 26. Mai 2018

Kleidchen fertig

Das Kleid aus Trio von Isager, dass ich mit Nadelstärke 2 mm gestrickt habe, ist fertig. Das erste Bild habe ich vor dem Waschen gemacht. Man sieht, wie sich die Proportionen geändert haben. Es ist länger und schmaler geworden, obwohl ich es nicht in irgendeine Richtung gedehnt, sondern einfach nur liegend getrocknet habe.

Donnerstag, 24. Mai 2018

Was ich sonst so mache

Nach sehr langer Zeit arbeite ich wieder für die Künstlerin Alke Reeh.
Ich besticke das Foto einer Kuppel an den Stellen, wo sich die Musterung kreuzt. So werden diese Stellen hervorgehoben und ins Dreidimensionale gehoben. Frau Reeh hat alle Stellen vorgestochen, so dass ich nur noch ihre Idee technisch umsetze. Damit ich ohne größere Probleme von vorne und hinten an die Arbeit komme, hat sie das Bild auf zwei Rollen in einem Karton aufgerollt. Dazwischen ist der Karton unten offen.

Dienstag, 22. Mai 2018

Triokleid bald fertig

Das kleine Kleid aus Trio von Isager nähert sich dem Ende.
Weil der Rest des pfirsichfarbenen Knäuels nur noch für 3 Runden reicht, habe ich stattdessen eine Rüsche in grün nach dem 7. grünen Streifen begonnen. Das ist dann der Gegenpart zu dem pfirsichfarbenem Oberteil. Dafür habe ich in der zweiten Reihe nach dem letzten Streifen nach je 2 Maschen eine Masche zugenommen.

Dienstag, 15. Mai 2018

Kleid aus Trio: Fortschritt

Die letzten Tage habe ich immer vergessen Fotos zu machen, deshalb kommt erst jetzt ein Zwischenstandfoto vom Kleidchen.
Nach der Raglanpasse habe ich mit den Streifen begonnen. Es wird nun alle 8 R an 6 Stellen für den Rockteil zugenommen.

Donnerstag, 10. Mai 2018

Spinnen: Adventskalender 2017

Heute war wieder  Spinntreffen in Düsseldorf Rath. Dabei wurde der 4. Dezember fertig. obwohl es eigentlich 40 g sein sollten sind nun fast 50 g auf der Spindel. Zuletzt ließ sie sich kaum bewickeln und auch der Faden war schwierig zu spinnen, weil die Spindel nun 65 g wiegt. Anschließend habe ich gleich mit Tag 5 begonnen. Es ist zu 60 % Wensleydale mit je 20 % Tussahseide und Bambus. Man kann auf dem Foto schön die Wellen vom Wensleydale erkennen.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Orsettokleid fertig, neues Projekt

Heute Mittag war das Kleid aus Orsetto endlich trocken. Es passt wunderbar und wiegt 540 g.

Im Urlaub habe ich eine Maschenprobe für mein nächstes Projekt angefertigt. Zunächst habe ich die Trio vn Isager mit Nadelstärke 2,25 mm gestrickt und dann auf 2 mm gewechselt. Ich finde das kleinere Maschenbild gleichmäßiger und habe mich dafür entschieden.
Gestern beim Stricktreffen habe ich dann angeschlagen. Es soll ein Kleidchen für meine Enkelin werden.






Montag, 7. Mai 2018

Eine gute Woche Urlaub: Einkäufe in Madrid und Lissabon

Die letzten 8 Tage war ich erst in Madrid und dann in Lissabon.
Da die meiste Zeit mit Sightseeing und in Madrid noch zusätzlich mit Zeit mit meiner "kleinen Tochter" benötigt wurde, habe ich nicht viel nach Wollgeschäften sehen können. In Madrid waren zudem gleich zwei Feiertage hintereinander und das gewählte Wollgeschäft am Mittwoch geschlossen. Also habe ich nur in der Kreativecke vom Cortes Ingles eingekauft. Ich habe mich für zwei Knäuelchen dünnes Häkelgarn für Occhi (wahrscheinlich Eulchen) und zwei Stoffstücke für Täschchen entschieden.

In Lissabon sind meine Einkäufe aber viel interessanter.
In dem kleinen Laden "Retrosario Rosa Pomar" auf der Rua do Loreto in der zweiten Etage des Hauses 61 habe ich einheimische Wolle bekommen. Der rote Strang ist entgegen der Aufschrift light fingering wohl eher Fingerring bis Sport, da die nette Verkäuferin von 360 m sprach. Ich werde das vielleicht mal nachmessen. Das andere Knäuel ist handgesponnenes Leinen von einer Spinnerin aus der Umgebung von Lissabon. Wie viel Meter diese 116 g sind, weiß ich nicht. Da ich sie aber färben möchte, kann ich auch gleich die Meter errechnen, wenn ich sie zum Strang gewickelt habe. Wahrscheinlich ist es im Laceberreich.


In den Urlaub hatte uích auch mein fast fertiges Orsettokleid mitgenommen. Es sind nun alle Maschen gestrickt und die Borte geschlossen. Jetzt muss ich nur noch die Fäden vernähen, waschen, trocknen lassen und die Endfäden abschneiden. Die Fäden plane ich heute noch zu vernähen. Dann kann ich auch waschen. Mal sehen, wie lange das Kleid dann zum Trocknen braucht.