Montag, 27. Juni 2011

Wasserwirbel zusammengesetzt

Heute habe ich den Wasserwirbel von Karin fertig zusammengesetzt. Auf dem ersten Foto habe ich die beiden Teile liegend mit Stecknadeln zusammengesteckt.

Dann habe ich den Ring und den Ärmelschal mit Matratzenstich zusammengenäht. Das
Ganze ist so gut berechnet, dass es genau passt.
Auf dem zweiten Foto ist die Jacke genauso liegend fotografiert, wie sie zusammengesteckt wurde, jedoch diesmal von außen, wie man auch näht.

Auf den letzten beiden Fotos habe ich die noch nicht gespannte Jacke auf der Schneiderpuppe drapiert. Selbst so sieht man, dass sie später schön fällt.
 Ich werde sie nicht waschen und spannen, sondern so wie sie jetzt ist, Karin wieder überreichen.

Kommentare:

  1. Woe, gefällt mir super und ist viel schöner als diese einfarbig-grauen Wasserwirbel! Was für Material hattest du? Ich überlege die Anleitung für dünne Filzwolle umzurechnen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich habe diesen Wasserwirbel nur zusammengenäht. Karin hat mit Noro Kureyon Sock gestrickt.

      Liebe Grüße Utlinde :-)

      Löschen