Dienstag, 27. Februar 2024

Breathing Space aus hangsponnenem Persia und dem Adventskalender 2023 begonnen

Mittwoch vor dem Kreativwochenende habe ich den Breathing Space von Veera Välimäki für meine Freundin Susanne aus handgesponnener Wolle angeschlagen. Zuvor habe ich eine Maschenprobe gestrickt, weil die Wolle stark von dem vorgesehenen fingering Garn abweicht, und weil ich die Wirkung der schmalen Streifen testen wollte. 


Ich bin mit den Streifen sehr zufrieden und habe die kleinste Nadelstärke unten gewählt. Ich muss einiges umrechnen, aber das ist für mich kein Problem.

Ich glaube, der Pullover wird mir beim Stricken großen Spaß machen.





Samstag, 24. Februar 2024

SockMadness 18: Qualifiziert

Donnerstag spät abends habe ich meine Socken für die diesjährige SockMadness eingereicht. 

Nachdem sie überprüft wurden, werde ich nun nach Abschluss der Qualifizierungsrunde nächsten Freitag in eine Gruppe eingeteilt. Ich bin also weiter dabei.

Mir gefallen die Helix Scales von Clair Wyvern ausgesprochen gut mit dem spiraligen Grundmuster und den Hebemaschen, die Ovale bilden. Die mittleren, kontrastfarbenen Ovale in Intarsientechnik über eine Masche machen sie zu etwas Besonderem.


 

Freitag, 23. Februar 2024

Kreativwochenende im Hochtaunus

Letztes Wochenende war ich im Hochtaunus bei dem Kreativwochenende, das Margit Hofmann auch Alte Künste und Heike Diehl auch Frau Wöllfchen organisiert haben. Wir haben gemeinsam von Freitag Nachmittag bis Sonntag Vormittag gedauert hat. Wir haben gestrickt, gesponnen und gequatscht, uns gegenseitig geholfen und unsere Werke bewundert. Es  war einfach wunderbar. 
Es gab durchgehend superleckeres Essen, das Margits Mann gekocht und vorbereitet hat. 
Ich und viele andere haben die Qualifikationssocken der SockMadness 18 angeschlagen, deren Anleitung Freitag Mittag verschickt wurde.
Ein ganz klein wenig gesponnen habe ich auch. Das zeige ich euch aber erst, wenn es etwas mehr geworden ist.





Mittwoch, 14. Februar 2024

Jacke mit Doppelstrickkragen begonnen

Letzten Dienstag habe ich endlich die Jacke mit Schalkragen in Doppelstricktechnik angeschlagen. Zunächst habe ich knapp 11 cm in die eine Richtung gestrickt und den offenen Anschlag anschließend aufgenommen und in Gegenrichtung einen Reihe weniger gestrickt. Montag Abend habe ich dann die Maschen aus der seitlichen Kante aufgenommen. Nun stricke ich in der Contiguous-Methode die Schulter gleichzeitig mit Vorder- und Rückenteil.  Der Schalkragen liegt nun im Vorderteil, das allmählich wächst.

Mittwoch, 7. Februar 2024

Mobile mit Blumentöpfen für fertig erklärt

 

Gestern wurde mein Mobile fertig. Eigentlich waren vier Pflanzen geplant. Ich glaube aber es sind so genug. Nachdem ich vorgestern den Blütenstiel gestrickt hatte, habe ich gestern die Geranie zusammengesetzt. Den Ring habe ich umhäkelt. 

Nun habe ich eine neue Deko im Laden. 



Donnerstag, 1. Februar 2024

Geranie geht wieder voran

 

Die Geranie, die ich für ein Mobile stricke, wächst endlich wieder.

Ich habe nun 3 Blätterranken und beginne mit den Blüten für den Blütenstand. Eigentlich wollte ich sie auch stricken, aber sie wurden nicht schön. Nun häkle ich kleine Blüten, die hinterher zu einem Blütenstand zusammengefügt werden sollen.

Montag, 29. Januar 2024

Merino Alpaka-Leinen fertig

Die Merino-Alpaka-Leinen ist nun fertig. Donnerstag war der dritte Strang fertig und noch etwas auf der hellroten Spindel. Diesen Rest habe ich mit sich selbst verzwirnt.

Nun habe ich gewaschen, gemessen und gezählt.

Es sind zusammen 1192 m auf 199 g plus fast 2 g mit 15 m.


Montag, 22. Januar 2024

Merino-Alpaka-Leinen: Zwirnen 2 von 3

 

Bevor ich mit dem Zwirnen des Adventskalenders begonnen habe, habe ich den ersten Strang des roten Merino-Alpaka-Leinens beendet. Samstag Abend habe ich den zweiten Strang mit meiner Kreuzhaspel gewickelt und gleich mit dem Dritten begonnen. Bis dieser fertig wird dauert noch einige Tage. 

Den Adventskalender habe ich inzwischen gewaschen und ausgemessen. Es sind 888 m auf 138 g. Es ergab also eine Lauflänge von 644 m auf 100 g.

Montag, 15. Januar 2024

Adventskalender spinnen: Zwirnen beendet.


Gestern habe ich das Zwirnen des Adventskalenders vom Spinnernetz beendet. Ich habe nun zwei Stränge, die beide meliert sind. Als Zwirnpartner habe ich den Faden der ersten blauen Spindel (Spindel 2) und anschließend den lilafarbenen von Spindel 5 mit zunächst den goldgelben Singles auf Spindel 1 und dann mit den Grünen auf Spindel 3 verzwirnt. In der Mitte der Spindel 5 habe ich den Strang beendet. Für den zweiten Strang habe ich Spindel 5 und 3 weitergesponnen und dann Lila wieder durch blau auf Spindel 6 ersetzt und grün durch orange und rot ergänzt. Ganz zum Schluss habe ich noch einen kleinen Rest, den ich noch auf einer Spindel hatte ergänzt und einige Meter von den Fasern, die ich beigesteuert hatte dazu gesponnen, damit auch das komplette Blau verzwirnt wurde.
Es folgen einige Zwirnbilder.



Mittwoch, 10. Januar 2024

Adventskalenderspinnen: Zwirnen 1. Drittel

Heute Morgen war die erste Spindel mit den goldenen und gelben Fäden leer. Natürlich haben sich wieder die Übergänge zwischen den Farben verschoben. Das war zu erwarten und führt dazu, dass die Übergänge etwas fließender werden.
Ich habe ein paar Zwischenstandsfotos gemacht. Man erkennt gut, wie sich die Farbe verändert.

Als nächstes ersetze ich die gelbe Spindel mit der grünen Spindel.