Donnerstag, 14. Oktober 2021

Halsauschnitttest

Für den geplanten Pullover aus meiner handgesponnenen Angoramischung von Seidenhase habe ich einen kleinen Test für einen tiefen Halsausschnitt im Raglan gestrickt. Die untere Rundung des Ausschnitts geht hier nur über 2 Reihen. Deshalb sieht man davon fast nichts. Bis auf winzige Verbesserungen bin ich sehr zufrieden.
 

Dienstag, 12. Oktober 2021

Socken begonnen

 

Am Freitag habe ich Socken für meinen Enkel angeschlagen. Ich stricke nach der Anleitung Jacquard Socks von Mary Pat McGurk , die ich als Bonusanleitung im Rahmen der SockMadness 15 erhalten habe. Es wechseln Rechts-Links-Muster mit Webmustern. Ich stricke mit einem Zauberball von Schoppel in der Farbe Fuchsienbeet.

So habe ich etwas zu stricken, während ich die Muster für meinen Angorapullover und den Adventskalender 2021 schreibe.



Samstag, 9. Oktober 2021

Tuch Farbige Kreise: fertig


Gestern wurde das Tuch Farbige Kreise fertig. Ich habe nur zwei Wochen gebraucht. 
Das zweite Bild zeigt das Tuch vor dem Spannen. Ich finde jedesmal, es ist eine Verwandlung vom hässlichen Entlein zum Schwan, wenn man ein Lochmustertuch spannt.
Dieses Tuch besteht aus 132 g Laceball 100 in der Farbe Kunterbunt von Schoppel. Es ist in der Mittellinie 90 cm lang. Die Kreise entstehen durch verkürzte Reihen.
Die deutsche Anleitung ist fertig und wird veröffentlicht, sobald es eine Übersetzung gibt.



Mittwoch, 6. Oktober 2021

Tuch Fabige Kreise: nur noch die Abschlussborte

 

Heute gibt es mal ein Foto vom umgespannten Tuch. Im letzten vollen Kreis habe ich ein neues Knäuel angebrochen. Trotzdem beende ich jetzt das Tuch. Meiner Meinung nach ist es so groß genug. Jetzt fehlt nur noch die quer angestrickte Abschlussborte. Danach kann ich es spannen. Spätestens morgen Abend liegt es also auf dem Spannbrett und trocknet vor sich hin. Ich freue mich schon darauf.

Samstag, 2. Oktober 2021

Tuch Farbige Kreise: 5 Kreisreihen

 

Nun habe ich den 5. Abschnitt vom Tuch Farbige Kreise vollendet. Die ganz großen Kreise sind sehr gut erkennbar. Nun folgt noch ein weiterer Abschnitt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit einem Laceball 100 hinkomme, aber so ist das Tuch einfach noch zu klein und auch nicht ausgewogen.

Donnerstag, 30. September 2021

Tuch Farbige Kreise: noch zwei Abschnitte

 

Gestern Abend hatte ich die vierte Reihe mit Kreisen mit Ihren Rundungen und den Zwischenreihen fertig. Abgesehen von den allerersten Kreisen kommt das Muster gut heraus. Ich bin gespannt, wie es sich mit den ganz großen Kreisen, die nun folgen, weiterentwickelt.

Montag, 27. September 2021

Tuch Farbige Kreise: schon zwei Abschnitte

 

Freitag habe ich beim Stricktreffen ein neues Tuch angeschlagen. Ich hatte ja Anfang des Jahres noch einen weiteren Entwurf mit Kreisen geplant. Jetzt schreibe ich das Ganze ein wenig um, so dass das Tuch nicht nur mit Farbverlaufsgarn, sondern auch mit zwei oder mehr Farben gestrickt werden kann.  Den Prototyp stricke ich mit Laceball 100 von Schoppel in der Farbe Kunterbunt. Die ersten kleinen Kreise kann man wegen des zu langen Farbwechsels leider nicht erkennen. Bei den größeren ist es schon etwas besser. 


Samstag, 25. September 2021

Tuch Bunte Ornamente: Fertig

 

Mein Tuch aus dem Kleine. Adventskalender vom Spinnernetz und Cassiopeia Lace von Das Mondschaf ist fertig. Gestern habe ich noch ein Drittel des Abschluss-I-Cords gestrickt, das Tuch gewaschen und gespannt. Nun ist es wirklich fertig. Ich freue mich sehr. Es hat von Kante zu Kante in Höhe des Halsauschnitts gemessen 125 cm Spannweite und ist dort 65 cm lang. Es fällt sehr weich. Verbraucht habe ich knapp einen halben Strang von der Cassiopeia Lace und 126 g von meinen 142 g des Kalenders. Das sind knapp 400 m plus 784 m.

Die Anleitung ist bis auf die Übersetzung ins Englische fertig. 

Mag jemand teststricken?



Freitag, 24. September 2021

Pulloverplanung

 

Da das Tuch nahezu fertig ist, plane ich neue Projekte.

Schon letzte Woche habe ich Details zu einem Kurzarmpullover aus der handgesponnenen Angoramischung von Seidenhase aufgezeichnet. Als ich die Überschrift geschrieben habe, fielen mir Häschen ein, zu denen ich gleich eine Strickschrift geschrieben habe. Hier sehr ihr die Testergebnisse.

Heute habe ich die Wolle gewickelt und werde bald Maschenproben machen.

Dienstag, 21. September 2021

Tuch Bunte Ornamente: letzte Verdopplung

 

Das Tuch Bunte Ornamente wächst ziemlich schnell, obwohl es nach der letzten Verdopplung sehr viele Maschen hat. Das liegt vor allem daran, dass es sehr viel Spaß macht und ich nur ab und zu ein wenig schwarze Seide spinne.

Nach der Verdopplung habe ich eine Reihe Kreise und einmal Zwischenreihen gestrickt. Es sollen noch zwei weitere Kreisreihen folgen. Das passt auch zur Menge des handgesponnenen Garns, vom dem ich in der nächsten Kreisreihe, die ich schon fast fertig habe, mit dem nächsten etwas kleineren Strang begonnen habe.