Adventskalender

Adventskalender
Adventskalender 2019: Ca. 800 m laceweight Wolle z.B. 100 g Yak Lace von Alte Künste

Mittwoch, 31. Juli 2019

Düsseldorf Tuch

Am Montag habe ich begonnen am Düsseldorf Tuch zu stricken. Ich versuche es bis zum Wollfestival zu vollenden. Noch am Montag wurde Teil 1 des Hauptteils fertig. Teil 2 habe ich heute fertiggestellt. Insgesamt besteht die Strickschrift aus 4 Teilen des Hauptteils und der Abschlussborte. Da Teil 3 genauso viele Reihen hat wie Teil 2 dauert er sicher länger als dieser.

Dienstag, 30. Juli 2019

Orientalisches Tuch


An den Ruhetagen der Tour und gestern habe ich weiter an dem Orientalischen Tuch gestrickt. Gestern wurde deshalb Strickschrift Hauptteil 4 fertig. Es sind nun insgesamt 174 Reihen gestrickt.

Montag, 29. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 21 und Zieleinlauf

Gestern ging die Tour de Fleece zu Ende. Ich habe noch weitere 12 g Merino auf der Spindel gesponnen.
Insgesamt habe ich von der Baccara noch ca. 47 m (7,3 g) verzwirnt,
Von der Centifolia habe ich 190 g gesponnen und  ca. 1500 m, das sind 285 g, verzwirnt, davon 560 m doppelt.
Bei der Filzlinge kam ich auf ca. 75 g gesponnen und 434 m = 70 g verzwirnt.
Baccara und Centifolia sind vollendet. Mit Filzlinge bin ich gut voran gekommen. Für mich war es eine sehr erfolgreiche Tour de Fleece.

Sonntag, 28. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 20 Centifolia und Filzlinge Merino

Gestern bei der 20. Etappe der Tour de Fleece wurde ich mit dem 6. Strang Centifolia fertig. Er wiegt 93 g. Es kamen also noch 37 g hinzu.
Mit der Spindel habe anschließend noch 1 g Merino versponnen.
Mein Hauptziel der Tour, nämlich das Fertigstellen der Centifolia von dibadu auf dem Spinnrad, habe ich somit erreicht. Daten und Zusammenfassung erzähle ich euch morgen. Dann sind auch die letzten Stränge trocken, und können ausgemessen werden.

Tour de Fleece: Etappe 19 Centifolia und Filzlinge

Bei der 19. Etappe der Tour de Fleece habe ich den letzten Strang Cetifolia begonnen umzuzwirnen. Es waren ca. 56 g. Beim Freitagsstricktreffen habe ich noch 4 g Merino von Filzlinge gesponnen. Davon habe ich leider kein Foto.

Samstag, 27. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 18 Centifolia

Am Donnerstag der 18. Etappe habe ich den Rest vom dritten Kammzug verzwirnt und abgehaspelt. Es waren 52 g. Leider war er anders herum gesponnen, was ich nicht vorher wußte, da kein Drall mehr erkennbar war.
Also war ich mit der Centifolia noch nicht fertig. Bis zum Ende der Tour werde ich es aber schaffen.

Donnerstag, 25. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 17 Centifolia

Gestern bei der 17. Etappe der Tour de Fleete habe ich nur am Rad gezwirnt. Zunächst wurde ein Strang fertig, als die erste Spule leer war. Er wiegt ca. 80 g. Davon habe ich 50 g gestern gezwirnt.
Danach habe ich gleich weiter mit den vor langer Zeit gesponnenem 3. Kammzug verzwirnt. Gleich zu Anfang war der Beginn meiner neuen Spinnereien zu erkennen, weil der Faden da so ungleichmäßig war. Der nächste Strang besteht also nahezu komplett aus alten Spinnereien. Nachdem der Faden vom 4. Strang verbraucht war, habe ich einen Teil vom 3. Kammzug abgewickelt und vom Zwirnball + Spule gesponnen. Gestern sind noch ca. 36 g hinzugekommen.

Mittwoch, 24. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 16 Filzlinge Merino

Gestern war ich viel unterwegs und habe mit der Handspindel ca. 5 g Merino von Filzlinge gesponnen. Hätte ich nicht zum Teil auch in der Straßenbahn gesponnen, wäre es noch viel weniger geworden.

Dienstag, 23. Juli 2019

Ruhetag: Stränge gewaschen und ausgezählt

Am gestrigen Ruhetag habe ich nicht gesponnen, dafür aber die fertigen Stränge von der Baccara und Centifolia gebadet.
Heute sind sie wieder trocken und ich konnte sie ausmessen.
Die Stränge Baccara wiegen 97 und 100 g.
Der erste Strang, den ich ja umzwirnen musste hat 696 m. Das macht 719 m auf 100g
Der zweite Strang hat 667 m. Zusammen sind es 1363 m mit im Durchschnitt 692 m auf 100 g. Daraus kann ich mir mit Sicherheit ein schönes Oberteil stricken.
Ca. 47 m davon habe ich am ersten Tag der Tour de Fleece verzwirnt.
Die beiden Stränge von Centifolia wiegen 35 und knapp 110 g.
Der Rest der noch auf der Spule war hat 215 m. Das ergibt eine Lauflänge von 610 m auf 100g.
Der große Strang, der komplett während der Tour entstand, hat 579 m. Das sind ca. 528 m auf 100 g.
Und dann sollte ich euch mal davon erzählen, wo ihr mich demnächst findet. Ich werde vom 3. bis 4. August in Sulingen bei Sulingen trifft Wolle sein. Ich werde meine Tücher, meine Täschchen und Belegexemplare meiner Anleitungen, die ihr bei mir kaufen könnt, dabei haben. Ich stehe als Designerin unter dem Walnussbaum und freue mich auf euch.

Montag, 22. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 15 Centifolia und Filzlinge

Gestern habe ich so lange Die beiden Qualitäten von Filzlinge miteinander verzwirnt, bis die Merino verbraucht war. Auf der Spindel mit Merino-Seide sind noch ca. 6 g drauf. Dabei war auf der Spindel mit Merino 1 g mehr. Die Merino-Seide ist wohl deutlich dünner. Auf der Zwirnspindel kamen noch 19 g hinzu. Der abgewickelte Strang wiegt 68,5 g. Geplant waren 75 g.
Morgen beginne ich mit dem nächsten Viertel.
Von der Centifolia habe ich für den nächsten Strang ca. 31 g verzwirnt.

Heute ist Ruhetag. Ich weiß noch nicht, was ich euch morgen zeige.

Sonntag, 21. Juli 2019

Tour de Fleece Etappe 14: Filzlinge

Gestern am 14. Tag der Tour de Fleece kam ganz viel Leben dazwischen, deshalb kamen nur 17 g gezwirnte Filzlinge hinzu.

Samstag, 20. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 13 Centifolia und Filzlinge

Gestern habe ich gleich zu Anfang des Tages den letzten halben g Merino der Faserportion versponnen. Dann waren auf beiden Spindeln ca. 1/4 der Fasern. Deshalb habe ich später am Tag begonnen zu zwirnen.
Zuerst habe ich aber weiter an der Centifolia gezwirnt, bis die Spule voll war. Es sollten 100 g werden. Es wurden 110 g, die ich dann abgehaspelt und zum Strang gewickelt habe. Es folgen die Fotos vom offenen und gedrehten Strang.

Beim Zwirnen der Fasern von Filzlinge kamen 32 g zusammen. Von der Centifolia habe ich ca. 49 g verzwirnt.

Tour de Fleece: Etappe 12 Centifolia und Filzlinge

Am Donnerstag habe ich am 12. Tag der Tour de Fleece 61 g Centifolia verzwirnt und ca. 3 g Merino versponnen.


Hier noch das Tourfoto.

Freitag, 19. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 11 Centifolia und Filzlinge

Am Mittwoch ging die Tour mit Etappe 11 weiter. Ich habe die restlichen 17,5 g Centifolia auf die Spule gesponnen.
Da ich nicht gleich zwirnen wollte, habe ich weiter gespindelt. Es sind 10 g Filzlinge Merino hinzugekommen.
Hier noch das gemeinsame Tourbild.

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ruhetag: Besticken von Bild für Alke Reeh

Gestern war Ruhetag bei der Tour de Fleece. Deshalb zeige ich zur Abwechslung mal was anders als Spinnereien.
Nach langer Zeit habe ich wieder für die Künstlerin Alke Reeh ein Bild bestickt. Das wurde gestern fertig. Ich mag ihre Ideen und führe gerne für sie solche Fleißarbeiten aus.

Dienstag, 16. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 10 Centifolia

Gestern war der 10. Tag der Tour de Fleece. Ich habe nur am Spinnrad gesponnen und dabei 37 g Centifolia verarbeitet.
Heute ist Ruhetag, deshalb berichte ich morgen mal nicht von Spinnfortschritten.

Montag, 15. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 9 Filzlinge Merino

Gestern bei der 9. Etappe der Tour habe ich nur mit der Handspindel die rote Merino von Filzlinge gesponnen, da ich mit meiner Familie in der Eifel bei meiner Mutter war. Hätte ich dabei nicht zwischendurch gesponnen, wären nicht über 16 g zusammengekommen.

Sonntag, 14. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 8 Centifolia

Bei der 8. Etappe der Tour habe ich wieder nur am Spinnrad gesponnen. Es sind 34 g hinzugekommen. Es geht also gut voran.

Samstag, 13. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 7 Centifolia und Filzlinge

Die 7. Etappe der Tour de Fleete war wieder eine Mischetappe, da ich mein Freitagsstricktreffen hatte. Ich habe 8 g Centifolia auf dem Rad, 6,5 g Merino-Seide von Filzlinge und 6 g Merino von Filzlinge gesponnen. Die beiden roten Qualitäten von Filzlinge möchte ich miteinander verzwirnen.
Und hier noch ein Foto der Etappe 6. Manchmal spinne ich mit leicht erhöhtem Schwierigkeitsgrad. Auf dem Foto liegt er ruhig, aber manchmal hampelt der Kater auch herum.

Freitag, 12. Juli 2019

Tour de Fleece. Etappe 6 Centifolia 1. Kammzug + Beginn 2. Kammzug

Gestern bei der 6. Etappe der Tour de Fleece habe ich den 1. Kammzug der Tour verbraucht. Nun ist alles auf der Spule. Es kamen noch ca. 20 g hinzu.
Anschließend habe ich noch etwa 2,5 g vom 2. Kammzug gesponnen.

Beim Heraussuchen des Kammzugs fiel mir auf, dass ich den insgesamt 3. Kammzug der Centifolia schon versponnen hatte und ihn mit ein wenig gezwirntem auf der Lazy Kate hatte. Da hatte ich wohl den Rest des zweiten Kammzugs mit dem Anfang des 3. Kammzugs verzwirnt. Statt den neu versponnenen Kammzug damit zu verzwirnen, spinne ich zuerst den letzten Kammzug und verzwirne diesen mit dem grad fertiggestellten. Was ich mit dem 3. mache, entscheide ich später.
Um eine Spule freizubekommen, habe ich den verzwirnten Teil abgehaspelt. Es sind 36 g, die ich demnächst waschen und die Lauflänge berechnen werde.

Donnerstag, 11. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 5 Centifolia

Gestern habe ich bei Etappe 5 nur am Spinnrad gesessen. Dabei sind 29 g hinzugekommen. Bald ist dieser Kammzug aufgebraucht und die Spule bis oben hin voll.

Mittwoch, 10. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 4 Filzlinge und Centifolia

Gestern bei Etappe 4 der Tour de Fleece habe ich mehr mit der Handspindel als mit dem Rad gesponnen, da ich viel unterwegs war.
Hier das Anfangsfoto vom Samstagmorgen.
Es sind insgesamt fast 12 g hinzugekommen, von denen ich Sonntag etwa ein halbes g gesponnen habe.

Am Spinnrad habe ich auch etwas gesponnen. Es wurden fast 6 g.
Hier noch das gemeinsame Etappenfoto.

Dienstag, 9. Juli 2019

Tour de Fleece:Etappe 3 Centifolia

Jetzt werden die Bilder voraussichtlich sich jeden Tag sehr ähneln. Gestern sind 20 g auf der Spule hinzugekommen.

Montag, 8. Juli 2019

Tour de Fleece: Etappe 2 Centifolia

 Etappe 2 der Tour de Fleece:
Ich habe, wie schon vor Wochen geplant, begonnen weiter mit dem Spinnrad zu spinnen.
Hier das Foto vor Beginn der Tour.

Fast hätte dieses Projekt nicht stattfinden können, da das Rad vor ein paar Wochen durch unsachgemäße Behandlung, an der Nabe auseinandergebrochen war. Zum Glück konnte meine Freundin merinetta die Nabe am Freitag rechtzeitig vor der Tour leimen. Es läuft wunderbar.
Geschafft habe ich nach einigen Anfangsschwierigkeiten und viel Familie gut 17 g zu verspinnen.

Sonntag, 7. Juli 2019

Tour de Fleece 2019: Etappe 1 Baccara verzwirnt

Gestern begann die Tour de Fleece. Ich plane mehrere Projekte, die ich euch im Lauf der nächsten Tage vorstelle. Am ersten Tag habe ich zunächst die Baccara zu Ende gezwirnt. Es fehlten nur noch 7,3 g.
Hier ist das Startfoto.
Natürlich war auf den Spindeln trotz gründlichen Wiegens nicht exakt die gleiche Fadenlänge. Ich konnte aber die restliche Menge gut vom Arm abspinnen.
Sobald ich fertig war, habe ich die Zwirnspindel auf die Kreuzhaspel abgehaspelt.
Der fertige Strang sieht so aus. Es sind gut 99 g.

Waschen, zählen und errechnen der Lauflänge mache ich später. Wahrscheinlich wasche ich in den nächsten Tagen und zähle während der ersten Pause am Dienstag den 16. Juli.