Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 14. September 2015

Das bunte Schaf

Gestern war ich im Treibhaus Langenfeld beim "Das bunte Schaf". Das ist ein kleines regionales Wollfest, das dieses Jahr zum dritten Mal stattfand. Leider ist es mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht zu erreichen. Deshalb war ich dieses Jahr das erste Mal dort.
Das Besondere ist, dass es in einer Gärtnerei stattfindet, die gleichzeitig ein Kürbisfest veranstaltet und ein wunderschönes Ambiente bietet.
Ich versuche mal alle Aussteller zu zeigen und ein bisschen die Atmosphäre zu vermitteln.

Draußen war nur ein Stand: Ullis Wollzauber.

In dem mittleren Treibhaus waren
Heimatwolle,



Atelier im Wintergarten mit Strickpackungen,




Anne Terjung Modedesign,



hier weiß ich leider die Anbieterin nicht,
wahrscheinlich eine weitere der Faserartistinnen.


Buttjebeyy mit Pflanzenfarben gefärbte Wolle,



Handweberin Sabine Muth,






und Wollfaktor.

Im hinteren Treibhaus waren die restlichen Anbieter.
An der langen Rückwand standen:
Lieblingsstück,


Regenbogenwolle,


Sternenstaub,

Alice im Wunderladen,

Mero-Colors,




Maschenfestival,



Auf der gegenüberliegenden Seite war
Das Regenbogenschaf,
(leider habe ich kein Foto der tollen Kammzüge vonFrau Wollante),

lanafina,

wahrscheinlich Anja Helsper.
Alle Anbieter hatten Handgefertigtes.
Einige Aussteller habe ich bestimmt übersehen oder nicht richtig zugeordnet.

Im mittleren Treibhaus gab es viele verschiedene Möglichkeiten sich hinzusetzen und die Atmosphäre zu genießen.

Um noch etwas von der Atmosphäre und dem Ambiente zu vermitteln noch ein paar Bilder.
Insgesamt ein sehr schönes Wollfest in herrlicher Atmosphäre.



Eingekauft habe ich auch.
Diesmal Stricknadeln bei dem Regenbogenschaf, einen roten Kammzug bei Heimatwolle und einen Kammzug namens Drachenglut bei Regenbogenwolle.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen