Adventskalender

Adventskalender
Adventskalender 2019: Ca. 800 m laceweight Wolle z.B. 100 g Yak Lace von Alte Künste

Mittwoch, 21. November 2018

Occhi: Teelichter

Die letzten Tage habe ich auch mal wieder Occhi gemacht.
Zuerst habe ich mit rotem Faden mit goldenem Lurex begonnen. Nach einem größeren Fehler habe ich die Arbeit abgebrochen, weil ich keine Lust zurückzuarbeiten hatte. Das Lurexgarn reißt nämlich immer wieder.
 Dann habe ich mit zwei Farben begonnen. Damit war ich noch nicht zufrieden, weil ich am ersten Rundenübergang einen normalen Splitting gearbeitet habe. Dort ist die Farbaufteilung anders. Den nächsten Übergang habe ich dann mit einem Pseudoring gearbeitet. Das wurde aber sehr locker.
Beim dritten Versuch habe ich schon beim ersten Übergang bei der Farbaufteilung aufgepasst. Der Pseudoring wurde halbwegs ordentlich. aAn den Rundenübergängen habe ich wegen der Farbaufteilung verkehrte Bögen und Ringe gearbeitet. In Uni reichen dort Splitringe und zu Beginn ein falscher Bogen. Damit es insgesamt etwas größer wird, habe ich im flachen Teil die Knotenzahl erhöht.
Gearbeitet habe ich nach meiner alten Anleitung ohne Abschneiden nach der ersten Runde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen