Samstag, 22. Juni 2019

Urlaubseindrücke und Einkäufe Tallinn

Der nächste Reisestopp war Tallinn die Hauptstadt von Estland, das eine wunderschöne interessante Altstadt hat.
Auf dem Weg von der Unterstadt zur Oberstadt bin ich ganz unerwartet auf den ersten Wollshop gestoßen. Dort habe ich dünne schwarze Tuchwolle und rote Wollfasern erworben.

Später nach dem Ausflug in die Oberstadt fand ich nahe der hier ehemaligen Stadtmauer diesen zuvor in Ravelry ausgesuchten Laden. Dort kaufte ich rote dünne Tuchwolle von Midara.
 Hier noch die Fenster dieses Ladens.




Auf Ravelry hatte ich noch einen weiteren Laden in der Altstadt  gefunden. Er liegt eine Straßenecken weiter an derselben Straße wie der vorige. An dieser Stelle ist auch die Stadtmauer erhalten, die gegenüber liegt. Dort erwarb ich zum Namen passen Leinen.
In allen Läden gab es auch das lettische Aade long, allerdings nur die dickere Variante 8/2. Auch in den Läden neben Domus Linum sah ich diese im Fenster liegen.
Dies waren meine gesamten Soll- und Stoffeinkäufe in Tallinn. Den Stoffladen habe ich leider nicht fotografiert.

Kommentare:

  1. Tallin muss sehr schön sein...eine Reise wert! Und wenn es Wolllöden gibt, ist mir die Stadt sowieso symphatisch! *zwinker...

    Liebe Grüsse
    Augusta

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön
    von dem Städtchen hätte ich gerne noch mehr gesehen ;)
    denn dort werde ich leider nie hin kommen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosi,
      ich zeige immer nur handarbeitsrelevante Fotos. Es gibt aber reichlich Bilder von Tallinn im Netz. Es ist eine wunderschöne Stadt.
      Liebe Grüße Utlinde

      Löschen
  3. Vor wenigen Tagen war ich auch in Tallinn und habe dort etliche Woll- und Handarbeitsgeschäfte gefunden. Falls eine der Leserinnen auch dort hinfahren möchte: Tallinn liegt in Estland.
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich habe Unsinn geschrieben. Natürlich ist es die Hauptstadt von Estland. Ich habe es korrigiert.

      Löschen